8 Waben DNM Eigenbau

  • warum hast du an den Stirnbrettern der Zargen eine Nut eingefräst? das ist unnötig wenn du Griffleisten anbringst, denn dann kannst du die ganze Oberkante als Rähmchenauflage verwenden.

  • Weil die Rämchen ja nicht bis zur Innenkannte der Zarge gehn, so wollte ich verhindern das si an einer Seite runterfallen bzw doch bis danz an die Kante gehn können.

  • warum hast du an den Stirnbrettern der Zargen eine Nut eingefräst? das ist unnötig wenn du Griffleisten anbringst, denn dann kannst du die ganze Oberkante als Rähmchenauflage verwenden.


    Mir wäre das zu riskant, da ja dann an den Stirnseiten die obere Zarge nicht aufliegt. Bei Zanderbeuten macht man ja aus dem Grund noch an der Zargenunterseite eine Deckleiste dran. Also DNM oder alles andere mit kurzen Ohren würde ich auch lieber einen Falz fräsen.


    Grüße,
    Markus

  • Hallo wollte mal "meine" Magazinbeute zeigen (alles bei Sabi(e)ne geklaut :p_flower01:)


    So sehn sie aus, die Woche mach ich auch mal Fotos


    Das ist lustig! :lol:


    Das 8er-System gab es bereits zu DDR-Zeiten – die Büttner-Beute. Es waren damals die ersten Anfänge in der Magazin – Bauweise. Ich habe selbst noch einige Beuten bei mir herumstehen. Für die Ableger und Königinnenzucht sind sie wie geschaffen. Als ganzjährige bzw. Tracht – Beute sind sie zu klein und man stapelt sich damit kaputt. Wenn Magazine, dann sollte man schon zu einem ausgereiften System greifen. Alles andere wäre ein Schritt zurück in die Anfänge der Magazin - Imkerei.


    Herzliche Grüße


    Dieter

    Götter haben die Zeit erschaffen - von Eile haben sie nichts gesagt!

  • Mir sind die ausgereiften Systeme zu schwer, natürlich könnte ich zu im Honigraum auf halbe Zargen und Rähmchen umsteigen aber dazu müsste ich wieder zwei sorten Rähmchen und Zargen anschaffen und Lagern. Mir ist das System sympatisch obwohl ich natürlich sagen muss dass ich es noch nicht ausprobiert habe. Nicht immer ist ein Schritt zurück ein Schritt in die falsche Richtung.


    Gruß Jonas

  • Zitat

    Nicht immer ist ein Schritt zurück ein Schritt in die falsche Richtung.

    Das stimmt allerdings. Ich selbst klammere ja auch wie verrückt an meinen Dreiraum – Hb's. Die Büttner-Beute war eine Selbstbau - Magazinbeute. Der Nachfolger der Zweiraum – HB's. Ich mag sie heute noch. Die Zarge waren so breit bemessen, dass man sie ohne Probleme in die Normbeute einschieben konnte.
     
    Herzliche Grüße
     
    Dieter

    Götter haben die Zeit erschaffen - von Eile haben sie nichts gesagt!

  • Weil die Rämchen ja nicht bis zur Innenkannte der Zarge gehn, so wollte ich verhindern das si an einer Seite runterfallen bzw doch bis danz an die Kante gehn können.


    Hallo Ehret,


    ich bin mit meiner Fräse nicht so glücklich - oder zu dumm zum fräsen...
    Deshalb lasse ich die Auflageseiten 12mm niedriger und nagel eine 12mm-Leiste oben drauf. Bleiben 6mm re und li für die Ohren.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Mich würde mal interessieren wie Sabine und ihre Buckfast – Bienen im 8er System zurecht kommen. Ich wette da zieht's die Schrauben raus. :roll:


    Herzliche Grüße


    Dieter

    Götter haben die Zeit erschaffen - von Eile haben sie nichts gesagt!

  • Hallo Ehret,


    ich bin mit meiner Fräse nicht so glücklich - oder zu dumm zum fräsen...
    Deshalb lasse ich die Auflageseiten 12mm niedriger und nagel eine 12mm-Leiste oben drauf. Bleiben 6mm re und li für die Ohren.


    Ich mach das auch nicht mit der Fräse, weil ich keine habe :lol:, ich mach das mit der Tischkreissäge dazu muss zwar der Schutz oben runter geht aber sehr gut und schnell.


    Gruß Jonas

  • Moin, Dieter,
    den Bienis geht's gut darin, danke, der Nachfrage :p_flower01:
    Wir haben das 8er System mit voller Absicht genommen, weil a) keiner von uns jünger wird, und ich nicht erst mit 65 alles umschrauben will, und b) wir damit neue Imker locken können :cool:


    Es gibt genug Leute, vor allem SchülerInnen, und untrainierte Büroleute, die keine volle 11W BZarge heben können, und schon gar keine vollen HR.


    Ich hab's auf dem IFT schon angesprochen, ich hab zwei 12jährige zierliche Mädels dabei, die hätten schon mit einem SegebergerBR Probleme, und würden da auch keinen halben 11erHR heben können, nicht aus "ihrer" Kopfhöhe.
    Dazu den 3x bandscheibenoperierten Papa, der dann auch keine Hilfe ist - mit den 8ern geht das aber. Und die ausgewachsenen Damen sind ebenfalls entzückt.:wink:
    Lieber stapeln, als verheben und womöglich fallenlassen...


    (und ja, ich weiß...Uwe sagt "Kästchen" und Thorben "bessere Begattungskisten"...je nu...aber es funzt :wink:)


    edit: herbert : doch, das funzt.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen