Frage zur Koeniginnenzucht

  • Ich habe eine Frage und ich hoffe jemand kann mir antworten. Ich bin hier neu und brauche dringend einen Rat. Ich bin ein Imker und beschaeftige mich mit Koeniginnenaufzucht. Zwar habe ich sehr viel Erfahrung aber es gibt etwas was mir in letzter Zeit oft passiert ist.
    Meine Bienen verlassen zusammen mit der unbefruchteten Koenigin den Mehrwabenkaestchen(MWK) und sammeln sich auf einem Ast eines Baumes (wie ein natuerlicher Schwarm). Mich interessiert warum das geschiet? Was mache ich falsch?
    Dieses Jahr hatte ich etwa 70% Verlust. Ich lebe in nordoestlichen Bosnien wo das kontinentale und meditteranes Klima herrscht. Die Winter sind manchmal bitterhart und die Sommer sind manchmal sehr heiss,wo die Temperaturen manchmal ueber 35° C sind.
    Danke im Voraus!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von izet ()

  • Hallo,


    Das kenne ich von Kästen, die zu warm in der Sonne stehen.


    Königinnenzucht funktioniert auch hervorragend unter Büschen und Bäumen.
    Gruß
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • izet ,
    ich mach es wie Frank beschrieben hat. Immer in den Vollschatten, wenn du kannst, in die Büsche oder eine Hecke. Bei mir hatte ich letztes Jahr 90% Erfolg. Viel Glück nächste Saison.
    sabi(e)ne
    er schrieb MWK, also Mehrwabenkaestchen.
    Mfg
    beeahead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • Ja ich habe es korrigiert weil es doch der Mehrwabenkaestchen sind die ich benutze.Auf meinen Profilbild sind sie zu sehen.(Tut mir leid ich weiss nicht wie man ein Bild hier hochlaedt um es euch zu zeigen):)

  • izet ,
    ich mach es wie Frank beschrieben hat. Immer in den Vollschatten, wenn du kannst, in die Büsche oder eine Hecke. Bei mir hatte ich letztes Jahr 90% Erfolg. Viel Glück nächste Saison.
    sabi(e)ne
    er schrieb MWK, also Mehrwabenkaestchen.
    Mfg
    beeahead


     
    Vielen Dank hoffe es klappt dieses Jahr.Wuensche dir auch viel Glueck und einen lieben Gruss.

  • Hallo Izet,
    ich habe eher die Erfahrung, dass nach Legebeginn sofort eine Weiselzelle gezogen wird und dann wird erst ausgezogen. Das halte ich für beinahe normal. Bei dir sieht es eher so aus, dass ein Volk ausgeraubt wird und deshalb flüchtet. Das habe ich auch schon beobachtet.
    Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo Izet,
    also ich habe mit dem Auszug der Königinnen weniger Probleme. Obwohl ich mit MWK die Landbelegstellen und mit den EWK die Insel beschicken. Neben dem Hinweis mit der Befüllmenge, noch einige Frage:
    Wie lange lässt du die Königinnen den mit der Begattungseinheit in "Dunkelhaft" stehen?
    Welche Bienenmischung benutzt du denn zum Befüllen der Begattungseinheiten?


    Ich denke mal, dass es wie so oft bei den Bienen vielleicht mehrere Faktoren zusammenkommen.


    LG
    Frank