• Hallo Helmut,


    Ja, das war nach den Aussagen der Beteiligten auf dem Apisticus Tag zu erwarten.


    Die erneute Zulassung von Poncho Pro scheitert zumindest für dieses Jahr an den ungeklärten Fragen zum Gutationswasser.


    Gruß Hubert

  • Ich weiß nicht was man da noch machen soll. Man weiß zwar nicht ob dieses Mittel genau so tötlich ist wie Ponch Pro, dies wird man aber spätestens in Frühjahr merken. Dann wenn es zu spät ist, und vielleicht wieder tausende Völker sterben müssen.


    Langsam frag ich mich ob die Imkerei überhaupt noch zur Landwirtschaft zählt, wenn sogar die Bundes Landwirtschaftsmenisterin und der Bauernverband Präsident gegen uns Arbeiten!!!
    Wenixtens wurde Pocho Pro für dieses Jahr verboten. Man kann aber nur hoffen dass nicht wieder ihrgend eine Sondergenemigung das Verbot aufhebt.
    Gruß.
    vinc

  • Nur so ein Hinweis - das ist im Schneckenkorn enthalten.

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Man weiß zwar nicht ob dieses Mittel genau so tötlich ist wie Ponch Pro, dies wird man aber spätestens in Frühjahr merken. Dann wenn es zu spät ist, und vielleicht wieder tausende Völker sterben müssen.
    vinc


    Mesurol wird schon seit langem bei der Mais Beize eingesetzt, und zwar als Vergrämungsmittel gegen Fasane u.s.w.


    Alle Fachleute waren sich bei der Veranstaltung auf dem Apisticus Tag einig, das dieses Mittel nichts mit der Bienenvergiftung zu tun hatte.


    Gruß Hubert

  • Mesurol wird schon seit langem bei der Mais Beize eingesetzt, und zwar als Vergrämungsmittel gegen Fasane u.s.w.


    Alle Fachleute waren sich bei der Veranstaltung auf dem Apisticus Tag einig, das dieses Mittel nichts mit der Bienenvergiftung zu tun hatte.


    Gruß Hubert


    Hallo,
    ist dieses Mittel auf Insektenverträglichkeit Geprüft worden??? und warum ist es denn verboten worden???
    Da ist doch was faul !!!
    Aber man wird sehen was sich ergiebt.


    Gruß
    vinc

  • Natürlich soll das Zeug Insekten umbringen, so ist das mit den Insektiziden..
     
    Die Zulassung für Poncho erfolgte ja auch nur unter der Annahme, das keine anderen Insekten damit in Berührung kommen dürften, weils ja als Beize im Boden "verschwindet".
    Soviel ich weiß wurde Mesurol auch im Beizabrieb gefunden und dewegen zusammen mit Poncho verboten.

  • Soviel ich weiß wurde Mesurol auch im Beizabrieb gefunden und dewegen zusammen mit Poncho verboten.


    Stimmt, wie die Wissenschaftler erklärten, wurde das Mesurol zusammen mit dem Clothiandin bei den Bienen gefunden. Das war dann der Hinweis, der den Verdacht auf die Mais Beize als Quelle des Clothianidin lenkte.


    Mesurol war praktisch der Marker, das der Wirkstoff Clothianidin irgendwie durch Beizmittel auf die Kulturen gekommen sein mußte, die die Bienen beflogen hatten.


    Wenn ich mich recht erinnere, ist Mesurol für die rote Färbung der Körner verantwortlich. (???)


    Es war auf jeden Fall so, das auch im Darm der Bienen dieser rote Farbstoff gefunden wurde.
    Ebenso konnte im Pollenbrot und Pollen dieser Farbstoff gefunden werden.


    Da Mesurol aber nicht die Wirkung von Clothianidin hat, konnte er nicht der Schadstoff sein, der zum Tod der Bienen führte.


    Die Schilderungen der Beteiligten zu den Vergiftungsfällen und der Aufklärung waren sehr interessant und spannend.
    Ich denke, da könnte man einen Film machen, der jeden "Tatort" in den Schatten stellt.


    Gruß Hubert

  • Peter,
    2x lesen!


    Zitat Registerauszug:
    "Achtung! Für Bienen gefährlich, blühende Kulturen nicht behandeln! Außerdem Behandlungen auch aller anderen Flächen, die sich in Stocknähe befinden oder in der Fluglinie von Bienen liegen, währen des Bienenfluges unterlassen"


    Uli

  • Also ich krieg das kalte Grausen!!1
    Das diese SChe.... ausgebracht werden darf ist ein Skandal. Wassergefährdend, Bienengefährdent, Menschengefährdent, na Prost Malzeit.
    Brunnenvergifter alle zusammen!
    MfG
    beeahead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance