Bienen in neue Beute umsiedeln? (Anfängertips!)

  • Hallo, ich bin neu hier im Forum da ich erst dieses Jahr mit der Imkerei beginnen werde. Ich habe im Herbst von einem Freund drei Bienenvölker in selbstgebauten Normalmaß-Beuten geschenkt bekommen, da er mit der Imkerei aufhören muß. Ich habe mich im Frühjahr schon für einige Imkerkurse angemeldet und hoffe, dass ich das alles auf die Reihe bekomme.


    Nun aber meine Frage: die Bienen leben in selbstgebauten Beuten (Deutsch Normalmaß), die Beuten sind alt und sehen sehr ramponiert aus. Die Böden kannn man nicht mehr richtig rausziehen etc. Ich möchte die Bienen gerne in neue Beuten ummsiedeln, die auch Normalmaß haben. Also dürfte es ja vom Rähmchenmaß kein Problem sein. Kann ich einfach die alten Rähmchen mit den Waben in die neuen Beuten umhängen und die dann an die gleiche Stelle stellen? Oder geht das nicht???
    Wenn ja, zu welcher Jahreszeit macht man das am besten?????


    Ich habe schon hier im Forum gesucht, aber da haben ich nur Beiträge zur Umsiedlung in andere Beutemaße gefunden...


    Bin für jeden Tip dankbar!


    Vielen Dank von timibo

  • Hallo
    Und dann hängst du einfach Rähmchen um Rähmchen ind die neue Beute und fertig.

    Gruß Otto Übrigens:Wenn man etwas will, findet man Wege! Wenn man etwas nicht will, findet man Gründe!

  • Da stellt sich noch die Frage ob du die alten Rähmcen auch loswerden willst oder musst.


    Zuvor solltest kontrollieren ob die Alten DN Rähmchen in die neue Beute überhaupt passen.
    DN gibts mit 400mm und 350mm Länge Oberträger über Ohren.
    Sind die alten 400 und die neuen Kästen für 350 ausgelegt dann schaust dumm aus der Wäsche, noch dazu wenns selbstgebaute sind.
    Bei DN gibt es da keine Norm.


    Dann gibts zwei Möglichkeiten, entweder Astschere das wär die Brutale Methode.
    Oder du nimmst den alten Kasten als Honigraum und läst die Bienen von selbst aus in die untere Neue hineinwachsen, so gehts ganz von alleine.


    GRuß Meisterbiene

  • Hallo,


    muss das Thema noch einmal aufnehmen. Wie und wann macht man am besten den Umzug eines Volkes bei unterschiedlichen Systemen?


    Beste Grüße,
    Thomas


    Hallo Thomas. Profil ausfüllen ist nicht schlecht. Wo imkert du? In den Alpen oder im Rheintal, an der Nordsee vieleicht ? Welche Systeme? usw. Bei so wenig Infos ist keine Hilfe möglich.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo,


    also ich müsste von Zanderbeute auf DN Holzbeute, die ZBeuten sind einfach platt und nicht mehr reparabel und ich möchte langfristig auf DN Beute umstellen.


    Ich hab mir schon überlegt ob ich einen neuen Brutraum mit neuen Rähmchen und neuen Mittelwänden in einer DN Maßzarge unterbaue in der Hoffnung das die Madels in die nagelneue Zarge übersiedeln. Das Volk ist aber sehr stark und sitzt zur Zeit noch auf zwei Zanderzargen. Würde dann die obere Zanderzarge allerdings abnehmen. Ob das funktionieren kann ???


    Beste Grüße
    Thomas


    melanie
    Danke für den Hinweis.

  • Moin,



    DN gibts mit 400mm und 350mm Länge Oberträger über Ohren.
    Sind die alten 400 und die neuen Kästen für 350 ausgelegt dann schaust dumm aus der Wäsche, noch dazu wenns selbstgebaute sind.


    die "modernen" oder "neuen" Rähmchen haben 394 mm...wann und wo gab oder gibt es welche mit 350?:confused:


    Selbst in den HBB sind die reinen Maße ohne Ohren gleich, da kann man sich aber mit den Metalladaptern aushelfen.


    5 cm Unterschied erscheinen mir doch recht hoch...:roll:



    Bei DN gibt es da keine Norm.


    Wieso hat DNM keine Norm? Lese ich zum ersten Mal. Leichte Unterschiede hat man immer, aber im mm Bereich.
    Hat aber nix mit: "Hat keine Norm" zu tun.:wink:

  • Andreas ,
    der Beitrag von "Meisterbiene" ist von 2009,
    letzte Aktivität vom Teilnehmer auch 9/2009....:wink: Da antwortet wohl keiner mehr.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Zitat

    Kommt davon, wenn man immer nur den letzten Beitrag gedanklich verarbeitet


    Das hilft mir nun auch nicht weiter bei meinem Problem ein Volk in eine andere maßlich unterschiedliche Beute U
    umzusiedeln. :-(


    Beste Grüße,
    Thomas