Warum wird Honig im Glas nicht fest?

  • Hallo,:Biene:
     
    mir ist aufgefallen das mein Honig den ich in Gläser, kurz nach dem Schleudern, gefüllt habe zum Teil noch flüssig ist und der Honig im Kübel ist schon Hart. Gibt es dafür eine Erklärung?
    Ist es demzufolge ratsam gleich alles in Gläser zu füllen um sich die Arbeit mit dem Erwärmen zu sparen?
    Danke

  • Ich muss sagen auch das habe ich bisher beobachten können.
    Wobei das stark davon abhängig ist wieviel Luft an das Glas kommt.


    Hier ein Beispiel von mir:
    Glas Waldhonig im Büro = seit Monaten flüssig ... dafür selten geöffnet.
    Glas Waldhonig zu Hause = wird ständig fest ... dafür oft geöffnet.

  • gleich nach dem Sieben / Klären ins Glas! Das ganze Lagern in Großgebinden und das Auftauen und Rühren macht den Honig nicht besser! :Biene:

  • Hallo,:Biene:
     
    mir ist aufgefallen das mein Honig den ich in Gläser, kurz nach dem Schleudern, gefüllt habe zum Teil noch flüssig ist und der Honig im Kübel ist schon Hart. Gibt es dafür eine Erklärung?
     
    Ja, der Honig im Kübel hat eine andere Kristallzusammensetzung wie der im Glas, der Drohn könnte fast wetten, dass der im Kübel feinkristalliger ist, wie der, wenn er fest ist, im Glas.
     
     
    Ist es demzufolge ratsam gleich alles in Gläser zu füllen um sich die Arbeit mit dem Erwärmen zu sparen?
     
    Nein, wenn du nicht frosten oder rühren kannst.
     
    Der
    Drohn


    äh...OT: wie kann der Drohn ein Zitat zerlegen und darauf antworten, dass es immer noch als Zitat erkennbar ist? Henry kann das!

  • Moin, Drohn,
    du mußt nicht auf "Direktantwort" klicken, sondern oben links auf "Antworten", und auf die Einstellung "erweitert", dann hast du die tool-Leiste direkt über dem Antwortfenster. Die Sprechblase (4.icon von rechts) macht dann Zitate...:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • :p Dem ging so:


    1. Zitat aufrufen wie üblich.
    2. Oben Quote drücken.
    3. Leertaste drücken.
    4. Oben Quote noch mal drücken.
    5. Ganz ans Ende gehen.
    6. Vom ersten „Quote-Tag“ mit dem Querstrich bis vor das letzte Quote-Tag markieren.
    7. Strg-X für „Ausschneiden und in den Zwischenspeicher laden“ drücken.
    (Jetzt hast Du „Quote-aus, Leerzeichen, Quote-an im Speicher)
    8. An der Stelle, wo Du reinantworten willst „Strg-V“ drücken und zwischen die Tags Deinen
    Kommentar reinschreiben.
    9. An der Stelle, wo Du reinantworten willst „Strg-V“ drücken und zwischen die Tags Deinen
    Kommentar reinschreiben.
    10. An der…. usw

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Das mit dem Getrennt-in Abschnitten-Zitieren wollte ich auch schon immer wissen. Mal sehen ob das geht:



    Hab ich gemacht.
    3. Leertaste drücken. aha.
    4. Oben Quote noch mal drücken.

    Zitat

    ich hab "Strg-V" gedrückt
    9. An der Stelle, wo Du reinantworten willst „Strg-V“ drücken und zwischen die Tags Deinen
    Kommentar reinschreiben.
    10. An der…. usw Ich kann das so nicht, bitte noch mal.

    :eek:



    Holbee

  • Mein Tip:
     
    Guck mal bei welchen Temperaturen dein Kübel steht und bei welchen dein Glas Honig im Büro steht :wink:
     
    Ich denke wenn Du, genauso wie ich den Unterschied feststellst hat sich die Sache geklärt...
     
    So denn, Gruß Dennis

  • Was mich sehr viel mehr interessiert ist, warum ist Akazie aus dem Supermarkt ne Ehwigkeit so wie sich der Kunde Akazie wünscht???
     
    Gefiltert?? Jeder?? :confused:
     
    So denn, freue mich auf Antworten.
     
    Gruß Dennis