Lutscher aus Honig

  • Hat jemand schon Lollies aus Honig gemacht?
    Zum Beispiel aus Rapshonig, der kristallisiert ja schön.


    Meine Tochter wird sich bedanken.

  • habe da noch ne idee:
    einen Löffel honig auf einen Teller geben, warten bis er sich ausgebreitet hat, ihn dann tiefgefrieren. Nun kann man diese tiefgefrorene Pastille auf ein Vanilleeis stecken, anstatt eines Stücks Schokolade

  • wenn man Backpapier nimmt, dann lässt sich das ganze auch leichter lösen.
    Bei der Zuckerkonzentration würde mich mal interessieren wann der Honig gefriert.
    Vielleicht kannman dann mehrere Backbleche vorbereiten und vor die Tür stellen bei den Temperaturen...

  • Hallo !
     

    naja bei -18 im tiefkühler ist der honig fest, er klebt aber noch an den fingern. flüssigen stickstoff hab ich nicht, mit dem könnte es gehn.


     
    Trockeneis - festes Kohlendioxid, CO2 ?
     
    Gruß
    B.K. A.l.e.x.

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hallo !
     
    Dort kann man bestimmt mal etwas bekommen, aber Vorsicht Handschuhe benutzen !!!
     
    Auch Propolis läst sich in einem mit Trockeneis bedeckten Gefrierbeutel gut einfrieren - ist dann sehr brüchig und läst sich gut bearbeiten !
     
    Gruß
    B.K. A.l.e.x.

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hallo,
     
    ich habe mal eben nachgeschaut: flüssiger Stickstoff hat eine Temperatur von < -183°C. Sicher ist, dass Honig, den ich in flüssigen Stickstoff halte, fest ist. Der feste, dann aber auch saukalte Honig ist sicherlich am Stiel zu halten und zu lutschen; ein mal und dann ist die Zunge festgefroren.
     
    Also, tut das Ganze als Gedankenexperiment ab. Es ist absolut gesundheitsgefährlich!
     
    Gruß
    Werner

    Id schwäza, schaffa!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Werner Egger () aus folgendem Grund: - vergessen

  • Aus reinem Honig Lutscher machen, ist unmöglich. Selbst wenn er fest werden sollte, zerfließt er sofort bei Wärme.
     
    Ich hab da ein Rezept für Honigbonbon, deren Masse ja dieselbe ist, wie bei Lutscher.
    Ohne Zucker geht da nichts. Der Honiganteil ist da aber sehr gering. Hier nur die Zutaten:
    1 Kg Zucker, 300 ml Wasser, 300 ml Glucose und nur 200 g Honig.
    Es ist eine sehr pappige Arbeit und muß sehr lange mit der Hand geknetet werden um Luft in die Masse zu bekommen.
     
    Genaue bei Bedarf.
     
    Gruß
    Andy

  • Danke für eure Vorschläge.:p_flower01:
    Ja, das ist ja gute Rezept.
    In welche Form machst du das zum fest werden?


    Honigdib: Kannst du dein Private Nachrichten Fach anschalten?