Ja wo sind sie denn?

  • Heute habe ich mit Oxalsäure behandelt. Habe die Deckel der Beuten abgehoben und hatte das Gefühl da wohnt überhaupt keiner drin. Oben waren gut mit Honig gefüllte Waben aber keine Bienen. Das Gesumme kam eindeutig aus der Mitte der Beute. Mich wundert das etwas denn in allen Büchern steht dass die Bienen oben in der Beute als Traube hängen würden. Ich habe bei einem befreundeten Imker auch mal im März in die Beuten schauen dürfen und da hingen sie oben in einem dicken Klumpen. Liegt es daran dass erst Dezember ist?
    Ok, als ich mit den transparenten Deckel aufsetzte und mit der Verdampfung anfing kamen sie neugierig nach oben. Frage bleibt trotzdem wieso sie sich alle mittig aufhalten. :Biene:

  • Das Gesumme kam eindeutig aus der Mitte der Beute. Mich wundert das etwas denn in allen Büchern steht dass die Bienen oben in der Beute als Traube hängen würden. Ich habe bei einem befreundeten Imker auch mal im März in die Beuten schauen dürfen und da hingen sie oben in einem dicken Klumpen. Liegt es daran dass erst Dezember ist? :Biene:


     
    Ganz einfach ! Deine Bienen haben das Buch nicht gelesen und wissen daher einfach nicht, was sich für eine ordentliche Biene gehört. :wink:
     
    (:wink: jedes Volk ist anders und das macht sie alle gleich)
     
    Grüße aus dem Norden
     
    daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo sherry,


    die Bienen sitzen unter dem Futter und im Frühjahr kannst du sie oben begrüßen. Das ist eigentlich normal.


    Gruß Reinhard

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)