Bienenhaltung für Anfänger

  • Hallo zusammen,
    wir wollen nächstes Jahr mit Bienen anfangen.
    Ein Volk ist bei uns schwierig zu bekommen, mit einem würden wir dann starten.
    Ansonsten können wir Ableger bekommen.
    Die Ableger beinhalten wohl auch Weiselzellen.
    Nun unsere Frage: Wie wird von so einem Ableger die Königin begattet?
    Wir haben gelesen, dass die Königin nur im Flug begattet werden kann.
    Wird sie dann den Bau verlassen?
    Viele Fragen für angehende Jungimker.
    Wir hoffen auf viele verständliche Antworten.
     
    Besten Dank im Voraus.

  • Ja du hast einige fragen. Vorweg möchte ich aber einschlägige Literatur zu diesem Thema empfehlen!
    Viele deiner Fragen können durch lesen von Fachliteratur schon beantwortet werden. Hier kurz meine Empfehlungen ... ist ja auch noch ein wenig Zeit bis es Ableger gibt ;)


    Imkern Schritt für Schritt: Für Einsteiger und Jungimker
    Bienen halten
    Das 1 mal 1 des Imkerns
    Der Wochenendimker



    Dort kann man wirklich viele Informationen bekommen und es ist alles Einsteiger freundlich erklärt.
    So hab ich zumindest die Zeit bis zum ersten Ableger überbrückt *g*


    Gut nun deine Fragen:

    Zitat

    Wie wird von so einem Ableger die Königin begattet?


    Im Flug durch Drohnen. Das gilt nicht nur für Ableger .. jede Kö wird von Drohnen bei ihrem Begattungsflug bespaßt.


    Zitat

    Wir haben gelesen, dass die Königin nur im Flug begattet werden kann.


    Das ist inhaltlich natürlich richtig!


    Zitat

    Wird sie dann den Bau verlassen?


    Notgedrungen ^^:Biene:


    Zitat

    Viele Fragen für angehende Jungimker.


    Ist vollkommen normal :u_idea_bulb02:


    Zitat

    Wir hoffen auf viele verständliche Antworten.


    Hoffe ich konnte weiterhelfen!


  •  
    Hallo und erstmal herzlich willkommen im Kreis der Bienenfreunde.
     
    Ob es bei Euch wirklich schwierig ist, ein Volk zu bekommen, kann ich nicht beurteilen, weil Du leider nicht angibst, wo Du wohnst. Es gibt aber nicht viele Gegenden in Deutschland, wo es wirklich schwierig ist, auf kurzen Wegen an Bienen zu kommen.
    Deinen Fragestellungen entnehme ich, dass Du noch deutlich zu wenig über den Bien weißt, um erfolgreich zu Imkern. Deshalb solltest Du den Winter nützen, um Dir möglichst viele Informationen anzulesen und auch das eine oder andere Buch zu kaufen.
    Für einen Anfang im kommenen Frühjahr solltest Du Dich informieren, ob es in deiner Nähe einen Imkerverein gibt. Einige bieten Anfängerkurse an, wo oft auch der Erwerb von Völkern organisiert wird.

  • Willkommen im Forum der Bienenfetischisten
     
    Ja, als Anfänger hat man schon viele Fragen. Deine Ersten sind ja schon beantwortet.
     
    Jetzt aber nur ein paar Tip´s für den Anfang:

    • Such dir einen Imkerpaten. Am besten kommst du mit Imker in´s Gespräch, wenn du ihn beim Honigkauf, auf dein Vorhaben ansprichst.


    • Werde Mitglied in deinem zuständigen Imkerverein. Für einen geringen Jahresbeitrag, sind da sogar deine Völker versichert. Dort findest du Hilfe und evtl. auch Bienen. Gerätschaften können ausgeliehen werden.


    • Mache einen Anfängerlehrgang. Die meisten Lehrgänge finden im Frühjahr statt und melde dich rechtzeitig an.


    • Mit einem Volk zu beginnen ist sehr, sehr schwierig. Mind. zwei, bis max. vier Völker sind für den Anfang ausreichend. Dabei reicht ein starkes Volk zu kaufen. Da kannst du mit Hilfe deines Paten, Ableger bilden. Die Bienenwohnungen sollten da aber schon vorhanden sein. Also muß schon vorher investiert werden.


    • Woher kommst du ? Manches Forumsmitglied wohnt evtl. um´s Eck und kann dir notfalls schnell zur Seite stehen.


    • Lesen, lesen, lesen. Bücherempfehlungen sind ja schon gefallen. Das Internet und Imker-Wiki (ganz oben) bietet auch sehr viel Lesestoff.

    So. Das muß erstmal reichen. Weihnachten steht vor der Tür und da kann man sich ja so manches Zubehör schenken lassen.
     
    Schönen Sonntag noch.
    Gruß
    Andy

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Honigdieb () aus folgendem Grund: Vergeßlichkeit

  • Danke für die Antworten.
    Literatur ist bereits bestellt (Einfach imkern, Liebig).
    Wir wohnen in der Nähe von Chemnitz.
    Im Januar wollen wir einen Imkerlehrgang besuchen und eine Förderung beantragen. Dann im Mai/Juni vielleicht 2 Ableger kaufen.
    Ein Volk und ein Ableger wären uns natürlich lieber.


    Es grüsst der Rainer


  •  
    Hallo!
     
    Habt Ihr noch nicht genug Antworten?
    http://selbstversorgerforum.de/viewtopic.php?t=3342
     
    Mit freundlichen Grüßen
    IMME