5 Grad, bewölkt doch ein Volk gibt gas!

  • Hallo Leute,
    Bei mir ist etwas komisches passiert, an meinem Bienenstand habe ich 7 Völker stehen, bei einem Spaziergang (12.00Uhr) schaute ich vorbei und sah, dass bei einem Volk reger Flugverkehr herschte,ca.10 Bienen immer am "Anflug" +10 Bienen beim "Abflug" und das bei 5 Grad und bei voller Bewölkung aber Windstille - bei den anderen Völker war gaaar nichts - gar nix - keine Biene flog auch nur in 5 Min. raus. Das heißt Räuberei könnte ich mir nicht vorstellen, auch waren keine toten Bienen auf der Windel zu finden. Die nächsten Völker sind auch mindersten 1,5km weck. Die Bienen kamen alle ohne Pollen, zuminderst die, die ich in den 5min gesehen habe.
    Wem ist so etwas schon passiert, oder wer kann sagen da wohl dahintersteckt?
     
    P.S. Varroa Diagnose vor 4 Wochen: 0 in 7 Tagen, Volk mit 4Wabengassen besetzt. Und übrigens in den anderen Völkern waren überall Bienen! -leicht klopf - hör -Test-

  • Hallo BeeFi,


    möglicherweise sind das Wasserträgerinnen. Entweder es ist noch schwer dabei zu brüten, und/oder es hat Futter, welches hart kandiert ist.

  • Moin , moin aus Hamburg ,
    was wiegt denn das Volk ? (Abzüglich Beute) oder anders gefragt: Ist es deutlich leichter als die Anderen ?


    Grüße aus dem Norden


    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Wieviel es wiegt kann ich nicht genau sagen, aber es ist das Volk das mit am wenigsten Futter eingefütter wurde -5,1Liter Flüssigzucker, haben die Hunger? Ich werd mal reinschaun und wenn nötig mit Flüssigzucker (Währe auffüttern mit Honig besser?) auffüttern! -Und das im Dezember - ohjeohje
    Übrige Futterwaben? Nein hab ich keine! ojeohje
    Ich meld mich wenn ich mehr weis! -

  • Hallo Beefi
    meine sind kürzlich auch bei 5 Grad geflogen; da nur 1 Volk (gut eingefüttert), kein Vergleich zu Nachbarvölkern. Allerdings war`s davor 8 Grad und ich habe gewartet, bis sich alle verziehen würden. Die letzte war bei 4.5 Grad in der Kiste.
    Uli

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von uli () aus folgendem Grund: Grammatik mies

  • Wieviel es wiegt kann ich nicht genau sagen, aber es ist das Volk das mit am wenigsten Futter eingefütter wurde -5,1Liter Flüssigzucker, haben die Hunger? Ich werd mal reinschaun und wenn nötig mit Flüssigzucker (Währe auffüttern mit Honig besser?) auffüttern! -Und das im Dezember - ohjeohje Übrige Futterwaben? Nein hab ich keine! ojeohje. Ich meld mich wenn ich mehr weis! -


     
    Moin , Moin aus Hamburg,
    späte Erkenntnis !:u_idea_bulb02: Es sind Dir Schutzbefohlene.:evil: Die Verantwortung trägst allein Du. Ich hoffe,es war wenigstens ein Ableger und kein Volk von dem Du geerntet hast.
     
    Mit traurigen Grüßen aus dem Norden
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo Luxnigra


    Zitat

    la revolution, c est comme avec une bicyclette: si on n avance pas, on tombe


    Gefällt mir sehr, dein Sinnspruch!
    Weißt Du zufällig, wem man den zuschreibt?
    Würde mich mal interessieren.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo ihr lieben Bienenväter
    nachdem ihr hier sowieso leicht vom Thema abgekommen seid darf ich mich bestimmt auch mit einer Futterfrage an euch wenden.
    Ich überwintere meine Völker auf 2Räumen in Deutschnormalmaß-Magazinen. Drei meiner vier Völker verhalten sich meiner Ansicht nach normal und sitzen zu diesem frühen Zeitpunkt im Winter in der unteren Zarge. Das vierte Volk sitzt schon ganz oben in der zweiten Zarge unter der Abdeckscheibe. Spricht das dafür, dass die sich schon durch ihre Reserven gefuttert haben und jetz schon leiden. Eigentlich habe ich für die geringe Größe des Volkes reichlich eingefüttert. Ich hab leider noch nicht nachwiegen können, da ich das Volk nicht unnötig stören wollte.
    Vielleicht ist das ja ein normales Verhalten, was einer von euch schlauen Hasen schon kennt.
    Dann nehmt mir bitte diese Sorge?
    Viele Grüße und schöne Weihnachtsfeiertage
    Euer Michael