Berufsimker drohen mit Klage bei Wiederzulassung / Spendenaufruf

  • Der Deutsche Berufs- und Erwerbsimkerbund erklärt, dass die Imker im Falle einer Wiederzulassung von Clothianidin rechtliche Schritte einleiten werden und ruft im gleichen Zuge zu Spenden auf.


    Zitat

    Der Berufsimkerbund hatte die Bundesregierung im Frühjahr 2008 rechtzeitig vor der Aussaat in schriftlicher Form vor der Zulassung dieses Mittels gewarnt. Jenseits des Rheins in Frankreich, war es schon verboten. Sollte die neuen Erkenntnisse und Apelle nicht fruchten, wird der Berufsimkerbund gegen die Zulassung klagen.


    Imkerkollegen, Honigkunden und Naturschützer, bitte unterstützen Sie den Berufsimkerbund bei seinen politischen Aktivitäten und juristischen Schritten mit Spenden!


    aus: http://neu.berufsimker.de/files/Klage%20Wiederzulassung.pdf

  • Hallo Zusammen,
    leider ist dem DBIB in Donaueschingen ein ganzer HUT voll Spenden durch die Lappen gegangen, da der Berufsimker - der mit dem TAZ-Preis (Namen vergessen) - den Hut für seine eigene Sache kreisen lies. Und zweimal Spenden in finanziell schlechten Zeiten ist nicht.
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk