welche Prägung sollte das Imkerforumglas haben

  • Moin , Moin aus Hamburg,
    na, das mit dem Glas nimmt ja langsam Formen an.:wink:
     
    Damit es am Ende nicht doch das DIB Glas wird , würde ich gerne wissen, welche Prägung (möglichst überregional verwendbar /aber auch gerne regionale Vorschläge) Ihr Euch vorstellen könntet.
     
    Je nach Stückzahl kann man ja auch eventuell verschiedenen Modelle beauftragen. Zur Zeit scheint ja eigentlich nur der Deckel wirkliche Meinungsverschiedenheiten zu erzeugen. Vielleicht finden wir ja auch ein Glas, wo beide Deckel passen, dann haben wir auch hier keine Probleme.
     
    Na, denn mal los. Das wird jetzt bestimmt nicht einfach.
     
    Grüße aus dem Norden
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo DD :-D ich mag keine Prägungen.
    Stört nur beim Etikettieren.


     
    Schnucki :liebe002:, so`n Honigglas ist doch keine Litfaßsäule:wink:.
    Dann klebste eben auf die andere Seite.:u_idea_bulb02: .Ist ja auch nur für die ganz blinden gedacht oder für die, die im Kerzenschein einer Bienenwachskerze die Etiketten kleben. Damit ist dann auch endgültig festgelegt , wo bei einem runden Glas vorne und hinten ist:cool:
     
    Liebe Grüße aus dem dunklen Norden
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hier ... äh .... ich mach da so Etiketten für vorn und hinten ... wo soll'n da jedse noch 'ne Prägung drauf?


    Mir wär da eher ein Zusatzetikett mit Imkerforumslogo recht. Aber diskutiert Ihr mal weiter. Vielleicht findet Ihr ja wirklich eine tolle Idee, die ich keines Falls abwürgen will.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo Daniel,
    da haben eben zwei ganz kreative das Neutralglas erfunden:daumen:
    Glückwunsch:p_flower01:
    Nu ma Butter bei die Fische! Haben wir ein Forumslogo?
    Nee, habe ich jedenfalls noch nicht entdeckt.
    Wie wäre es mit einem taillierten Glas oder seitlichen Griffmulden. Das gibt den ultimativen "Grip" und wo vorne bzw. hinten ist, ist auch gleich klar.
    Ansonsten vörn un achtern `ne Zelle, da kann Imker da das/die Etiketten in sechseckig aufkleben,(schöner Job für Henry sowas entwickeln zu lassen).
    "Member of Forums-Beekeeper" auf das Etikett, Hologram mit Chargen- und Mitgliedsnummer als fälschungssicheres I-Tüpfelchen.
    Gibt es eigentlich Honig in Tuben? Da könnte man gut eine Preiserhöhung mit einbauen.
    Habe in Dänemark Honig in Plastikdosen gesehen. Wäre ja eine gute Möglichkeit Lager- und Transportkosten zu sparen.
    Genug gebrainstormt,
    Grüße
    Thorben

    Schere das Schaf und töte den Bären. Nie umgekehrt!
    Mongolische Weisheit.

  • Hallo,ich schließe mich Radix an: keine Prägung. Blinde sollen verkosten:-D
    Gruß Werner


     
    Moin , Moin aus Hamburg,
    das ist ja ganz lieb, das Ihr keine Prägung wollt, dieser Fred ist jedoch für die Leute , die eine wollen.:wink:
    Spaß beiseite, wenn Ihr Euch die Abstimmung anseht, schein so ziemlich alles eindeutig bis auf die Sache mit der Prägung. Hier ist das die ganze Zeit so 50/50.
    Daher sollten jetzt hier mal einige Vorschläge kommen, wie eine Prägung aussehen könnte. Wie ein Glas ohne Prägung aussieht , können sich hier die meisten wohl vorstellen:wink:.Vielleicht könnt Ihr Euch aber mal Gedanken darüber machen,wann eine Prägung für Euch so attraktiv sein könnte, das Ihr eventuell doch ein Glas mit Prägung nehmen wollt.
    Fakt ist, das die Prägung den wirklichen Unterschied zu einem wirklichen 0815 Standart Glas macht. Tatsache weiterhin ist auch, das wir dadurch einen Wiedererkennungswert haben , der gleichzeitig auch einen Schutz vor Preisdumping dastellt. Durch den gemeinsamen Einkauf wären wir auch in der Lage uns vor Nachahmern zu schützen.
    Daher sollten wir schon versuchen ein Glas zu gestalten, das eben nicht nur einfach ein rundes, transparentes, 500 g Einheitsglas mit Plaste- oder Metalldeckel ist. Das bekommen wir ja schließlich alle bei jedem beliebigen Großhändler um die Ecke. Dafür brauchen wir uns keinen Kopf machen und auch nicht gemeinsam einkaufen, was in der späteren Abwicklung auch noch einige logistische Probleme aufwerfen wird.
    Ich vermute auch (nochmal) das am Ende eventuell auch 2 verschiedenen Gläser (oder mehr) entstehen werden (oder auch keins :wink:) . Letztendlich bestimmt die Menge der bestellten Gläser die wirtschaftliche Ralisierbarkeit. Wenn wir genug Masse zusammenbekommen entsteht vielleicht ja auch ein Forum Nord und ein Forum Süd Glas.
     
    Mein Bestreben war es Vorschläge zu bekommen. Ob ja oder nein war hier nicht die Frage.
     
    Ich habe natürlich trotzdem noch alle lieb und vergebt mir mein gezicke.
    War ein harter Tag heute.:p_flower01:
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hier ... äh .... ich mach da so Etiketten für vorn und hinten ... wo soll'n da jedse noch 'ne Prägung drauf?


     
    ......an der Seite :roll: :liebe002:
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo
    Langsam gefällt mir die Idee mit dem neuen Honigglas auch.
    Bisher war für mich das Normalglas als Zylinder von Boden bis Deckel ohne Riefen in seiner schlichten Eleganz der Inbegriff für das Produkt Honig. Das DIB-Glas ist mir zu kitschig und twist-off sieht für mich einfach nur Industrie-kompatibel (billig) aus.
    Die Idee des twist-off aus Kunststoff gefällt mir auch. Standard-TO auf Außenmaß. Dazu ein kurzer Hals von gut einem cm, um die Optik des breiten Deckelrandes das Plastedeckels zu erhalten. Den Plastedeckel in Gold und ohne Riffelung, oder Standard Blech-TO aus den Katalog.
    Prägung des Glases: HONIG in erhabenen Lettern, gerne 0,8 mm hoch. Die Ränder der Prägung als kantige Facette. Zum Schutz der Prägung am unteren und oberen Rand des Glases ein erhabener umlaufender Rand von 5 mm Breite.
    Die Buchstaben flächig im oberen Drittel des Glases über ein Drittel des Umfanges des Glases.
    Darunter ist genug Platz für ein Etikett. Der Gewährsstreifen muss zwar an die Seite oder nach hinten, aber warum nicht!
    Jedenfalls bleibt der klare facettierte Schriftzug frei als Schaufenster.


    So muß das werden
    ganz genau so :cool:
    ich bin dafür
    Jörg

    Konfuzius sprach:
    Worte sollen den Menschen etwas sagen - das ist alles.

  • Hallo, Daniel,
    wichtig wäre ein fühlbarer Wiedererkennungswert des Glases.
    Abgesehen von Etiketten, die sich am liebsten auf einem Rundglas wohlfühlen.
    Vielleicht oben an der Wölbung zur Verschraubung Wabenzellen und unten am
    Grund. Dazwischen bleibt Platz für jede Art von Information.


    Beste Grüße, Bienudo

    Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo


  •  
     
     
    Das ! Das finde ich ziemlich klasse !!!
    um nicht zu sagen : Saugeil !!!!


    Ich habe mir das mal aufgezeichnet und finde es schon sehr durchdacht.
    Da kann man natürlich noch ein wenig dran rumfeilen aber bisher eine super Idee, für die ich mich auch begeistern könnte.Ich stelle mir das sehr schön vor. Eventuell könnte man den Rest des Glases ätzen, so das das Fenster mit dem Einblick auf den Inhalt noch mehr hervorhebt. Mattierungen stellen auch eine gewisse Wertigkeit da und sind weit ab vom alltäglichen.
     
    Sehr schön finde ich auch den klaren grafischen Schriftaufbau und das Du an den Wulst für den Schutz gedacht hast.
     
    Vielleicht könnte das ja noch mal ein Moderator in den Fred mit der Prägung verschieben ?
     
    Hach, ich bin ja so aufgeregt. Ich glaube, das wird gut.Zumindest entfernen wir uns doch erheblich vom Einheitsglas.
     
    Danke Jörg
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo, Daniel,
    wichtig wäre ein fühlbarer Wiedererkennungswert des Glases.
    Beste Grüße, Bienudo


     
    Schau Dir mal den Beitrag von bowf an ! Das ist fühlbar !
     
    Grüße aus dem Norden
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Drohne Daniel () aus folgendem Grund: rücksprache gem. Mod.Eisvogel


  • Vielleicht oben an der Wölbung zur Verschraubung Wabenzellen und unten am
    Grund. Dazwischen bleibt Platz für jede Art von Information.


    He Bienudo, dat find ich goil...
    Da bleibt Platz für meine Etiketten (2).


    Glas aus Glas oder Glas aus Kunststoff?
    Ich wär für Glas. Und Twist-off aus Metall mit Bienen- oder Blumenmotiv.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.