Tschirsky-Schönburg fordert globales Kontrollsystem

  • http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/964/313867/text/


    Wer mit Recht eine weltweite Kontrolle von Pestizidrückständen in Lebensmitteln fordert,


    -für die ihm die internationale Zuständigkeit fehlt-


    aber im eigenen Zuständigkeitsbereich in Deutschland vor der Wiederzulassung von Clothianidin als Maisbeizmittel keine überzeugenden Erkenntnisse darüber vorlegt, wie stark Böden und Pflanzen heute schon nach dem mehrjährigem Einsatz der sich nur langsam abbauenden Chemikalie belastet sind, handelt widersprüchlich.

  • Zitat

    Solange die Produkte in Deutschland hergestellt werden, haben die Kontrolleure noch verhältnismäßig gute Chancen, die Produktionsbedingungen zu prüfen.


    Naja - die Chance haben sie erkannt......ob sie die Chance auch nutzen?

    Zitat

    "Momentan muss man sich noch auf das Verantwortungsbewusstsein der Händler verlassen", sagt Tschiersky-Schönburg. Was offenbar nicht ausreicht: "Deutsche Importeure müssen ihr Qualitätsmanagement verbessern", fordert er.


    Bis es allerdings soweit ist, bleibt dem gesundheitsbewussten Konsumenten nur eines übrig: "Bioware kaufen", lautet der Rat des amtlich bestellten


    Nein, lieber verlässt man sich auf andere.


    Hier ist übrigens der vollständige Bericht des BVL als PDF:
    http://www.bvl.bund.de/cln_007….pdf/lmm_bericht_2007.pdf



    Alles drin im Essen - auch interessant die Werte von PCB. Einfach mal ausdrucken und beim Abendessen durchlesen. Wohl bekomm's!



    Ein weiterer Grund, sich einen Garten anzulegen.


    Viele Grüße,


    Bernhard