Jetzt schon Brutpause ?

  • Guten Tag,


    habe das schöne Wetter am Wochenende genutzt um einige Völker zu kontrollieren.
    Dabei habe ich festgestellt, dass die meisten Völker keine oder nur auslaufende Brut haben.
    Die wenigesten haben frische "Stifte". Ist das "Normal" ?
    Wann gehen Bienen nochmals in eine Brutphase ?


    Grüße


    Dr. Harper

    Bioland Imkerei, Horst in Westfalen

  • ...
    Dabei habe ich festgestellt, dass die meisten Völker keine oder nur auslaufende Brut haben.


     
    ... dieses Verhalten habe ich auch vor 2 Wochen schon beobachtet. Die Brutpause scheint dieses Jahr früher zu beginnen. Letztes Jahr hatten die Völker noch Ende Oktober mehr Brut....
    Als Auslöser sollte eigentlich nur die Temperatur in Frage kommen.....

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • habe das schöne Wetter am Wochenende genutzt um einige Völker zu kontrollieren.

    Ach, ließet Ihr sie nur in Frieden. :-(

    Zitat

    Dabei habe ich festgestellt, dass die meisten Völker keine oder nur auslaufende Brut haben.
    Die wenigesten haben frische "Stifte". Ist das "Normal"?

    Ja, typisch Carnica: No Tracht - no Brut! Futter in der Kiste ist nicht Tracht. tracht kommt durch's Flugloch und Tracht hat Pollen.

    Zitat

    Wann gehen Bienen nochmals in eine Brutphase?

    Wenn's wieder Tracht hat und was rein kommt oder wenn es so kalt wird, daß die beim Heizen in der Mitte sehr hohe Temperaturen erzeugen müssen.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Einen wunderschönen guten Morgen an diesem wunderschönen guten Morgen.:-D


    Henry, nicht nur typisch Carnica, auch meine Buckfast haben dieses Jahr sehr früh mit dem brüten aufgehört, b.z.w. die Legetätigkeit eingeschränkt.
    Normal ist es Ende November, manchmal sogar erst im Dezember.
    Ich denke es wird ein früher Winter(an andere Stelle wurde schon darauf hingewiesen).
    Ist aber nicht schlecht, kann man frühzeitig Oxalsäure träufel oder verdampfen.

    Wer hinfällt und nicht wieder aufsteht , der hat schon verloren.

    ( von mir ;-) )


    Gruß

    Heike

  • Bei mir sind wieder Stifte da und nicht zu knapp. Irgendwo im Umkreis muß was blühen mit massenweise gelbem Pollen. Das Nachfüttern tat ein Übriges. Ich muß nun hoffen, daß se Silvester wieder raus sind aus der Brut und jetzt noch paar gut genährte Bienen machen. Aber das machen die schon, meine Mädels.:wink:

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Bei uns in der Region ist ähnliches zu beobachten. Die meisten Völker sind aus der Brut. Nur die Ableger sind noch fleißig am arbeiten. Das Wetter ist zurzeit sehr mild. Es braut sich aber etwas zusammen. Ich denke auch, wir bekommen einen zeitigen Winter.

    Herzliche Grüße

    Dieter

    Götter haben die Zeit erschaffen - von Eile haben sie nichts gesagt!

  • Bei uns in der Region ist ähnliches zu beobachten. Die meisten Völker sind aus der Brut. Nur die Ableger sind noch fleißig am arbeiten. Das Wetter ist zurzeit sehr mild. Es braut sich aber etwas zusammen. Ich denke auch, wir bekommen einen zeitigen Winter.

    Herzliche Grüße

    Dieter



    Hallo Dieter (und alle an diesem Thread Interessierten),


    In welcher Ecke der Republik liegt Zschopau? Ich glaube, dass der Beginn der Brutpause stark von Klima und Wetter abhängig ist. Oder gibt's noch andere Einflussfaktoren darauf?



    Hier bei uns im Norden erreichten die Temperaturen in den letzten Tagen noch 18° - 19°, das finden wir besonders milde. Es wird kühler. Die Bienen holen noch Pollen, gelbe, Senfsaat gibt es noch. Aber sonst blüht kaum noch was. Ich glaube, dass meine zwei Völker seit einigen Wochen keine Brut mehr haben (Seit dem 01.10. guck ich WIRKLICH nicht mehr rein - dieser Ratschlag kam wiederholt, unüberlesbar, laut und eindringlich, hier im Forum).


    Ich wunder mich ein bisschen, dass es Völker gibt, die jetzt sogar noch erneut anfangen zu brüten ( Henry ). Das muss doch am milderen Klima liegen.


    Sich wegen fehlender Brut jetzt Sorgen zu machen - bringt das was? Etwa jetzt noch vereinigen? Bei meinen zwei Völkern? Nein, ich lass sie jetzt in Ruhe und beobachte nur.



    Grüße zur Zeit von der sonnigen Ostsee, für's Boot beginnt jetzt auch die Winterpause.
    Holbee

  • Wenn die Bienen jetzt noch massenweise Pollen sammeln, bedeutet das
    - sie haben auf jeden Fall aktuell Brut ?? :confused: oder
    - sie sammeln schon für die nächste Brut nach der Brutpause ??:confused:
     
    Kann das jemand sicher beantworten?
    Dann müssen vielleicht nicht so viele Leute in ihren Bienenkästen nachsehen. Jeder Mensch ist ja von Natur aus neugierig.:oops:

  • Moin

    Wenn die Bienen jetzt noch massenweise Pollen sammeln, bedeutet das
    - sie haben auf jeden Fall aktuell Brut ?? :confused: oder
    - sie sammeln schon für die nächste Brut nach der Brutpause ??:confused:


    Wenn sie jetzt fette Pollenhosen anschleppen, dann haben sie sicher Stifte und somit in drei Tagen wohl auch Larven. Wer aber Huhn oder Ei in der Beziehung ist, weiß ich nicht. Ohne Pollen haben sie nämlich aus Pollenmangel keine Brut. Sie fressen notfalls unaufziehbare Brut auch wieder aus. Ist nun zuerst das gelegte Ei da oder der gefunden Pollen? Ich weiß es nicht. Aber ich weiß, daß Völker die jetzt viel Pollen fliegen erst mit dem Frost wieder aufhören zu brüten. Ob sie das tun, weil dann kein frischer Pollen mehr rein kommt oder ob sie aufhören und dann keinen mehr holen ... :confused:

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Zitat

    In welcher Ecke der Republik liegt Zschopau?

    Zschopau liegt im südöstlichsten Teil Deutschlands, im schönen Erzgebirge. Im richtigen Erzgebirge! Da wo sich Fuchs und Igel noch gute Nacht sagen und die Bürgersteige ab 19 Uhr hochgeklappt werden. :oops:


    Zitat

    Zschopau ... bei MZ

    Genau! MZ steht momentan zum verkauf – Ausverkauf - wie eben alles im Osten


    Herzliche Grüße

    Dieter

    Götter haben die Zeit erschaffen - von Eile haben sie nichts gesagt!



  • MZ ist doch Mainz, das verwirrt mich jetzt etwas ...... :roll:


    Gruß aus der überall bekannten Nordheide
    Holbee

  • Ich kenne die BMWs, die Hondas Golden Wing und so, die Yamahas, sogar die Maicos von vor langer Zeit - aber von dem es ets ts etz rt Motorrad hab ich noch nie gehört.:wink:


    Vielleicht sagst du mir das noch, ansonsten lassen wir das, gehört nicht zum Thema "Brutpause".


    Tschüß
    Holbee