• Morgen liebe Leut,
     
    mir ist ein Gerücht zu Ohren gekommen, daß sich Mon. angeblich still und leise aus Europa zurückziehen möchte.
     
    Weiß da von Euch jemand mehr?
     
    Wär ja schöner als Weihnachten, aber wers glaubt, wird seelig.
     
    Gruß Simmerl

  • Ich nehme an, es geht um monsanto. Und ich wünsche mir, daß sowas klar und unbenommen ausgeschrieben wird. Wir sind hier kein Kinderkino und eine Gerüchteküche wird nicht nahrhafter, nur weil man nicht genau bennent über wen man Gerüchte verbreitet. Es sollte doch jeder "monsanto" verstehen und es wird wohl jeder verstanden haben, außer eben Anfänger und womöglich Administratoren, die mit User-Abkürzungen vielleicht nichts anfangen und folglich auch nicht, den User vor sich selbst schützend, eingreifen können.


    Ganz nebenbei halte ich das Gerücht für ein Gerücht. Man liest ja Börsenzeitung auch und es gibt Veröffentlichungspflichten. Und selbst wenn es so wär, welche Information steckt da drin? Verdrängt hat monsanto sicher kein GVO-Gegner und kein PSM-Bekämpfer. Wahrscheinlich geht man nur eine taktische Allianz mit einem gut eingeführten Handelshaus oder einem Zukäufer ein, mit regionaler Markterfahrung, der sich Konkurenz aus der eigenen Reihe verbeten hat. Also wieder "hot vakuum".

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Das haben sie ja, neben einigen Konkurrenten, bereits im Jahr 2003 schon zumindest teilweise getan, als sie einige Firmenbereiche hier dicht gemacht haben. Die Frage ist allerdings, ob sie ihre Produkte dabei auch gleich mitnehmen würden oder nicht..


    Marcus

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter