Krokussteckzeit

  • Es ist soweit, liebe Bienenliebenden
    Krokuse können gesteckt werden-die gibts im Moment für 1,2€ bei Aldi-Süd 50Stck. bunt gemischt.
    Und weil mir so´ne tolle einfache Metode eingefallen ist um die in den Rasen zu bekommen mache ich gleich ein kleines Thema draus.
    Die 50 Stck. hatte ich in unter 30 Min. im Rasen un der sieht immernoch wie ein Rasen aus.
    Nämlich: Mit der Spitzhacke in den Rasen hauen-ein bischen am oberen Ende Rütteln um das Loch zu weiten-etwas Erde einfüllen, damit die Zwiebel nicht zu tief drinne ist-Zwiebel rein-Erde drauf-festdrücken.

    Wie ihrs von mir gewohnt seid-in Einzelaufstellung.
    Nächste Woche nochmal 100.
    Viel Spaß beim Krokuse stecken

  • Hallo,
    jedes Jahr in der zweiten Oktoberhälfte pflanze ich seit 3 Jahren 1000 Stück.
    Für 1000 Stück brauch ich nie mehr als 2 Stunden. Mit dem Spaten steche ich Grassoden aus, lege die Zwiebel rein und trete die Soden wieder fest. Ärger gibts dann allerdings im nächsten Frühjahr, weil Rasen mähen vor Ende Mai geht natürlich garnicht:lol:.
    Die Zwiebeln kaufe ich bei Aldi, Lidl und in Gartencentern. wenn im Oktober die letzten Bestände verramscht werden.


    Gruß
    Billy the Mountain

    Zweifle nicht - an dem - der dir sagt - er hat Angst -
    aber hab Angst - vor dem - der dir sagt - er kennt keinen Zweifel (Erich Fried)

  • Hallo zusammen,

    habe heute auch angefangen Krokusse zu versenken. Aber sagt mal, welche nehmt ihr? Wir haben hier im Garten mehr die kleinen zum Verwildern und nur wenige von den größeren.

    Ich habe Anfang des Jahres die Bienen überwiegend in den kleinen gesehen, in den großen saßen die Hummeln (und kippten mitsamt Blüte um).
    Ist das bei Euch auch so? Oder gehen die Bienen auch in die größeren, wenn nur genug davon da sind?

    Welche Zwiebelblumen sind für Bienen noch interressat? Narzissen und Tulpen sind da wohl nicht so der Hit?


    Gruß, Heike

    Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, daß etwas anderes wichtiger ist als die Angst.
    (Ambrose Redmoon)


  • Wie groß is´n dein Grund und Boden? 3000 ist ja schon recht maßig.


    nö, groß ist die Fläche eigentlich nicht. Die Zweibeln liegen nicht weit auseinander. Sieht sehr gut aus wenn dann im Frühjahr bunte Teppiche :lol: im Garten liegen. In diesem Jahr werde ich die Zwiebeln unter Büsche pflanzen. Wenn es dort dann schattig wird sollte auch das Krokuslaub zurück gehen.


    Gruß
    Billy the Mountain

    Zweifle nicht - an dem - der dir sagt - er hat Angst -
    aber hab Angst - vor dem - der dir sagt - er kennt keinen Zweifel (Erich Fried)

  • Aber sagt mal, welche nehmt ihr? Wir haben hier im Garten mehr die kleinen zum Verwildern und nur wenige von den größern


    Hallo,
    ich nehm alles was ich günstig kriegen kann und das sind dann doch meistens die Kleinen. Ob die Großen oder Kleinen von den Bienen bevorzugt werden kann ich leider nicht sagen. Werde ich im nächsten Frühjahr mal drauf achten.


    Gruß
    Billy the Mountain

    Zweifle nicht - an dem - der dir sagt - er hat Angst -
    aber hab Angst - vor dem - der dir sagt - er kennt keinen Zweifel (Erich Fried)

  • Hallo Heike,


    also bei mir im Frühjahrsgeblühe der absolute Hit: Traubenhyazinthen!! Die bilden mit der Zeit ganze Horste. Großes Plus für die Summsen: da regnets nicht in die Blüten rein, also auch nach Nass von oben undverdünnter Nektar ! Hab allerdings grad keine Ahnung, ob die auch nennenswert Pollen bilden(?).


    Liebe Grüße, Andrea

    Lernen als Lebensziel... Du lernst jedoch mehr, wenn Du Umwege zulässt!

  • Hallo Heike,


    also bei mir im Frühjahrsgeblühe der absolute Hit: Traubenhyazinthen!! Die bilden mit der Zeit ganze Horste. Großes Plus für die Summsen: da regnets nicht in die Blüten rein, also auch nach Nass von oben undverdünnter Nektar ! Hab allerdings grad keine Ahnung, ob die auch nennenswert Pollen bilden(?).


    Liebe Grüße, Andrea


    LINK < --- Laut dem PDF hat Traubenhyazinthen nur einen Pollenwert von 1 (gering). Aber vielleicht kann sich der ein oder andere an Hand der Tabelle noch einige Pflanzentipps holen ....

    MFG


    Christian



    "Haben zwei Imker die gleiche Meinung, so hat mindestens einer keine Ahnung"

  • Abend zusammen.


    Ich habe in meiner Nachbarschaft eine Heizzentrale mit begrüntem Flachdach (10cm Substrat), ich dürfte dort Krokusse stecken:-D, stellt sich mir nur die Frage, ob die im Sommer ne Trockenzeit überstehen:confused:?
    Der Dachpappe werden die Wurzeln ja nichts machen, handelt sich ja nicht um Pfahlwurzler! Vorteil: Da kommen sicher keine Mäuse ran:-D!
    Hat schon jemand auf nem begrünten Flachdach Krokusszwiebeln gepflanzt??
    Ich möchte nur nicht unnötig 500 Knollen posten, schuften:wink: und es funzt nicht.


    Viele Grüsse und Dank Melli..., der jetzt einem Rotrock nachstellt.

    Die Bienenzucht ist die Poesie der Landwirtschaft. [v. Ehrenfels.]

  • Hallo Mellifera Mellifera,


    habe noch nie eine begründe Flachdach mit Krokusszwiebeln gepflanzt und kenne auch keiner der dieses schon gemacht hat. Aber warum soll es nicht Funktionieren?


    Die Krokuss blüht im Frühjahr, danach wird das Laub braun und dann warten die Krokuss auf das nächste Frühjahr, daher überstehen die Krokusse ohne Probleme im Sommer ne Trockenzeit. Wenn man die Zwiebeln kauft sind die auch getrocknet. Schlimmer ist Staunässe, denn dann schimmeln die Zwiebeln.


    Also, probiere es mal aus und wenn es doch nicht geht ist ja auch nicht schlimm, dann hast eben etwas Sport gemacht :-D


    Gruß
    Markus

  • Vorteil: Da kommen sicher keine Mäuse ran:-D!



    Na denn :
    http://bogon-naturfoto.de/Foto…/fledermause_spezial.html

    :wink: Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)