Straßenbienen

  • Ich hab da mal noch eine Frage. Es klingt für die meisten vllt komisch aber fliegen Bienen über stark befahrene Straßen?
    Meinem Grundstück gegenüber stehen 10-15 rießige Linden am Straßenrand einer Bundesstraße die jedes Jahr wie toll blühen und duften.
    Klar, Nachts ist es ruhig aber da fliegen die Bienen ja auch nicht aber am Tag, was ist da? Wagen sich die Bienen über die Straße?

    "Wenn Neider, Hasser dich umringen, dann denk an Götz von Berlichingen."

  • Ja, das tun die.
    Warum auch nicht?
    Kannst Du Lindenhonig ernten ?
    Wenn ja, ist die Frage ja geklärt.
    Ich muss mal nachsehen, irgendwo habe ich noch Fotos, wo wegen eines Schwarmes eine Autobahn gesperrt werden musste. Ich stand zufällig mittendrin.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • :-D Ja, tun sie.
    Meine Akazientracht steht komplett an einer Bundesstraße mit Autobahncharakter - würden sie da nicht hinfliegen, hätte ich nur ein bißchen Akazie vom Friedhof.
    So haben sie mir dieses Jahr aber nahezu alle Zuchtansätze kurz vor Ende über Nacht sehr schlagartig und überraschend komplett eingebaut :roll:, nächstes Jahr gibt es nen Brutschrank...oder ein besseres Timing.:oops:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hi Sabine,

    Zitat

    oder ein besseres Timing.:oops:


    Ich auch, ich auch.
    Ich werde meine Zucht in die Wintermonate verlegen.:Biene::Biene: So nach der Weihnachtszeit habe ich einfach mehr Muße. :daumen:

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • :-D Laß uns ne Dependance südlich der Alpen gründen, dann können wir dem Karneval entfliehen und stattdessen Königinnen ziehen...:daumen: und wir verdienen richtig Geld mit den zahllosen armen Imkern, die ihre Völker im März weisellos finden, und nach Königinnen schreien.:cool:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Gibts das?
    Imker schreien im März nach Königinnen? Echt? :cool:
    Aber die Idee ist doch super.
    Ich schlage Arbeitsteilung vor:

    • Du besorgst die Grundstücke und übrigen Locations
    • Die Zuchtarbeit übernehme dann ich


    Jetzt suchen wir nur noch den, der es unseren jeweiligen Partnern schonend beibringt.....:confused:

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • :lol: Meiner würde das sofort und uneingeschränkt unterstützen - Geldverdienen & Job geht vor allem anderen. Dann müßte ich nur das Baustellen-Wäsche-waschen-umorganisieren...:cool:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Sabine,
     
    Ihr seid wohl ´n bißchen schizo?!
     
    Erst Golzsche Basiszucht, und nun mit nem C-Reinzüchter und so einem Warre´-Jünger in Italien Kös züchten für weisellos gewordene Völker nördlich der Alpen?
     
    Das ist ja schon Basisbasiszucht; nur auf den Wabenabstand müßt Ihr Euch noch einigen:wink:.
     
    Verwirrtes Ciao
    Thorbeno

    Schere das Schaf und töte den Bären. Nie umgekehrt!
    Mongolische Weisheit.

  • :lol: Da du mich & meine Buckis & VT unterschlagen hast, der korrekte Name wäre "A.m.*United Europe*"(das Zeichen mit dem C im Kreis hindenken bitte) - dann fehlt allerdings noch ein Nigrazüchter, dann haben wir alle...:cool:
    Und was wär daran falsch?:Biene:
    Reale Zusammenarbeit aller Züchter europaweit, mit allen Ressourcen - was für ein Traum...:Biene:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • :lol: Da du mich & meine Buckis & VT unterschlagen hast, der korrekte Name wäre "A.m.*United Europe*"(das Zeichen mit dem C im Kreis hindenken bitte) - dann fehlt allerdings noch ein Nigrazüchter, dann haben wir alle...:cool:
    Und was wär daran falsch?:Biene:
    Reale Zusammenarbeit aller Züchter europaweit, mit allen Ressourcen - was für ein Traum...:Biene:


     
    ..und, was soll da rauskommen? Die €uro-Einheitsbiene? Vielfalt bedeutet nicht automatisch bestes Ergebnis, sondern nur gute Startvoraussetzungen .... sollte jemals VT erreicht werden, ist Vielfalt wieder von Nachteil..... aber das ist wieder ein anderes Thema.....
    Ich bin inzwischen sogar überzeugt, dass es, wenn es VT überhaupt geben könnte, fast nicht auf das Ausgangsmaterial ankommt, sondern nur auf die Selektionskriterien......
     
    Königinnen brauchts nach der Auswinterung im teutonischen Norden meist nicht, sondern nur Völker.....

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"