Wer aus meiner Gegend hat ein Volk für einen Anfänger??

  • Hallo zusammen,
     
    ich habe alles zusammen nur erst ein kleines Volk bei meinem Imkerpaten. Leider kann mir dieser auch kein zweite "was sehr schön wäre geben".
     
    Darum hier meine Frage wer könnte einem Anfänger ein Volk schenken?
     
    Ich wohne im Emsland PLZ 48499 Salzbergen.
     
    Würde mich freuen wenn mir einer helfen würde damit ich wenigstens mit zwei Völkern starten kann.
     
    MfG
    Maik

  • Duuuu-huuuuu?
    Völker kann man *kaufen*, außerhalb der Schwarmsaison wachsen die nämlich nicht auf Bäumen.....:roll:
    Und eins geschenkt gekriegt zu haben ist doch schon was, freu dich drüber und mach nächstes Jahr drei draus.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Wie macht man aus einem Volk drei Völker?
    Wenn sie gerade mal keinen Schwarmtrieb haben.
    LEGO?
    Beste Grüße, Udo

    Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo

  • Hallo, Maik,
    ich bin leider zu weit weg. Frag doch mal im Imkerverein, ob dir einer einen Ableger
    geben kann.


    Beste Grüße, Udo

    Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo

  • Mir wurde am Anfang auch erzählt, wie man anfängt: "Eigentlich fängt man mit drei Völkern an. Eins geschenkt, einen Schwarm gefangen und eins gekauft."



    Mit einem Geschenkten hast du da schon einen besseren Schnitt als ich :wink:

  • Wie macht man aus einem Volk drei Völker?
    Wenn sie gerade mal keinen Schwarmtrieb haben.
    LEGO?
    Beste Grüße, Udo


    Moin,


    naja, Lego klickt beim aufeinandersetzen. Das sollte man eventuell beim imkern vermeiden :)!


    Wenn er sein Volk im Frühjahr stark auswintert, kann er doch im Mai 2 Ableger davon bilden und hat dann im September 3 Völker.


    Es soll ja hier schon Leute gegeben haben, die aus einem Altvolk innerhalb von einem Jahr 8-10 Ableger gebildet haben. Dort frage ich mich allerdings wie sie das geschafft haben.


    Aber 2 Ableger aus einem Altvolk, sollten sicher drinn sein, auch wenn ich noch nicht die ganz große Ahnung habe.


    Grüße Stephan

    Derzeitiger Völkerstand: 1 Altvolk, 1 Ableger und 2 Kunstschwärme!


  • Es soll ja hier schon Leute gegeben haben, die aus einem Altvolk innerhalb von einem Jahr 8-10 Ableger gebildet haben. Dort frage ich mich allerdings wie sie das geschafft haben.


     
    indem man das Altvolk auflöst bzw auf den Honigertrag verzichtet...

  • Seltsam, mir wurde erzählt, dass man nur eins totguckt, ihr müsst es ja haben :wink:


    *Sorry, kleiner Scherz am Rande*


    ich habe keines totgeguckt. Das soll jetzt nicht heissen, dass ich keine Fehler gemacht habe. Aber ich hatte auch tolle Hilfe a) aus dem Forum, b) vom Imkern aus dem Forum vor Ort und c) Imkern aus dem oertlichen IV.


    Toll dass es alle 3 gibt.


    Gruss Michael

  • Ablotte :

    Zitat

    Es soll ja hier schon Leute gegeben haben, die aus einem Altvolk innerhalb von einem Jahr 8-10 Ableger gebildet haben. Dort frage ich mich allerdings wie sie das geschafft haben.


    Guggsu Liebig: Völkervermehrung in 4 Schritten. Nicht bienengemäß, aber funzt anscheinend - mir ist das zu brutal.
    Ich bevorzuge bekannterweise KS mit alter Mama als Schwarmvorwegnahme. Meinen Anfängern hab ich zur Vermehrung noch Schwarmzellenverwertung empfohlen und alles hat super hingehauen, inkl. Begattung. Alle glücklich.:-D

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen


  • Hallo EmslandImker
    Du hast doch nun schon ein Volk!!!!Einige Imker vereine schenken einem Neuimker für seinen Start ein Volk .Und wen du liebe Vereinsmitglieder hast kannst du von denen vielleicht günstig einen Ableger,Schwarm erwerben .Denn Ableger kosten normalerweise 11Waben ohne Zarge 90 EUR .Ein Volk auf zwei Zargen natürlich mehr .Für lau gibt es in der heutigen Zeit nichts mehr .Bei uns im Verein bekommt ein jung Imker OHNES EINENES INKOMMEM auch einen Ableger geschenkt.
    Die Imkerei kostet nun auch Geld!!!
    Mit freundlichen Grüßen
    Gerd