Medizinflasche oder Liebig ver. bei Dadant

  • Hallo ,


    hab seit diesem Jahr 10er Dadant Blatt Beuten . Nun stellt sich das Problem mit der AS Behandlung . Würde gerne mit der Medizinflasche oder Liebig Duspenser und 85% AS behandeln .Mit dem Schwammtuch war ich bisher bei meinen Segebergern sehr unzufrieden .


    Hatt jemand erfahrungen mit den Verdunstern bei Dadant ? Bin für jeden Tipp dankbar .


    Schöne Grüße Florian

  • Hallo Florian,


    wieder die "blöde" Gegenfrage von mir: "Warum erst jetzt?"
    Du bist doch Gärtner, schau mal in die Natur.
    Es sind nachts teilweise um 10°C, was soll denn da noch großartig Langzeitverdunsten ? Ab Morgen sind laut dem Orakel von Kachelmann Nebel, heftige Niederschläge, ja sogar Orkanausläufer zu erwarten.
    Langzeitverdunster brauchen Wärme, also sofort nach der Tracht anwenden, im Juli oder August. Wenn jetzt noch AS, dann kurz, schnell und schmerzlos über Schwammtuch.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo Michael ,


    klar hätt ich eher behandeln sollen . Bei den Völkern handelt es sich um einen Naturschwarm aus dem Juni sowie Kunstschwärme vom Juli . Habe diese Völker alle schon einmal mit Bienenwohl behandelt ( Brutfrei) .
    Eigentlich dachte ich daran diese Völker garnicht mehr bzw. erst wieder im Winter mit BW zu behandeln .
    Da ich aber einen Nachbar Imker habe der nicht oder sehr schlecht Varoa behandelt hab ich ein wenig angst vor Reinvasion .


    Was würdest Du mir in desem Falle raten ?



    Schöne Grüße Florian

  • Hallo Florian,


    ich lasse meine KS immer in Ruhe und behandle im Winter in Brutfreiheit.
    Im ersten Jahr schafft es die Varroa trotz des Invasionsdrucks (so lautet doch wohl die Umschreibung für "schusselige, faule Nachbarn":-D) nicht über die Schadschwelle, zumal Du ja schon eine Behandlung gemacht hast.
    Dann allerdings ist -für mich- eine Winterbehandlung Pflicht.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-