Warm oder Kalt

  • Außer, dass die Rähmchen unterschiedlich hängen, gibt es andere sachliche Gründe sich für das eine oder andere zu entscheiden oder ist es eine Glaubensfrage?

    "Wenn Neider, Hasser dich umringen, dann denk an Götz von Berlichingen."

  • :lol: Es gibt da keine eindeutige Antwort drauf.
    Die Bienen im hohlen Baum richten sich extrem nach ihrem (kleinen) Flugloch aus, meistens eine Wabe "irgendwie quer davor" (sieht man auf einigen Warre-Bildern sehr gut), und der Rest dann längs, quer und allen anderen möglichen Winkeln.
    Von daher halte *ich* einen Flugschlitz über volle Breite für nicht so toll, und hab alles im Längsbau, weil ich von hinten an den Kisten besser arbeiten kann.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Eine Beutenfrage!
    Fast alle werden für Kaltbau hergestellt.10er Zander Kaltbau ermöglicht auch 12er Normal in Warmbau. Und die 12er Datant kannst Du drehen und wenden wie Du willst. Als Glaubensfrage würd ich das nicht bezeichnen, eher Erfahrungsfrage und auch welchen Rat man bekommt oder auch bekommen will.
    Gruß Peter

  • Entweder war meine Frage zu blöd oder es ist tatsächlich eine Glaubensfrage und keiner getraut sich anzufangen. (o;


     
     
    Moin,Moin aus Hamburg ,
    hatten wir schon mal : http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=14479&highlight=kaltbau+warmbau.
     
    Liebe Grüße aus dem Norden
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Moin zusammen aus Mettlach:


    Zitat

    Moin,Moin aus Hamburg ,
    hatten wir schon mal :


    Schau mal in alte Bienenzeitschriften und-Bücher. Durchgängig von ca 1920 bis 1980.
    Das Thema der Imkerei im 20. Jahrhundert.
    Bis diese kleine Spinne kam. :daumen:

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Danke für die Klarheit. (o: Also, da ich kleine Kästen bauen will mit 8 DNM werde ich sie längs anordnen. Is doch okay, oder?

    "Wenn Neider, Hasser dich umringen, dann denk an Götz von Berlichingen."

  • Nun mach mir keine Angst. Ich hatte hier den Tip bekomen kleinere Zargen zu bauen, wegen des Gewichts. Ich wohne hier in einer Gartensiedlung am Stadtrand und habe nicht die Absicht in den Raps oder Ähnlichem zu ziehen. Allerdings sind hier außer Obst-und Gartengehölzen sehr viele Robinien (Akazie) und Linden. Noch ist das Holz nicht zerschnitten, nur gehobelt. Was soll ich tun?

    "Wenn Neider, Hasser dich umringen, dann denk an Götz von Berlichingen."

  • :lol: Quatsch, spanngurten muß man die eh, und 3 BR a 23cm=69cm, plus meine halben HR a 12cm - das ist alles wirklich noch gut händelbar.
    Und bei sich füllenden HR ist eh umstapeln angesagt, die fertigen nach oben, die halbvollen übers Brutnest und die leeren dazwischen. Nur 4-5 (halbe) HR rechne ich schon pro Volk. Gewichtsmäßig macht es schon was aus, ob 8 oder 10 Rähmchen, aber das mußt du selbst entscheiden. Ich bleib jedenfalls bei den 8ern, egal was andere lästern - es sind *MEINE* Bandscheiben.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Bettle
    Du kannst uns ruig glauben 8 DNM sind viel zu kleine Räume. Ich hab mich jahrelang zu früherer Zeit mit 7er rumärgern müssen. Die Größendimensionen müssen stimmen, und die sind bei 8 Waben nicht gegeben. Wenn Du kleine Zargen haben willst ,dann bau Dir 10er Lanstroth oder Zander Flach = 16,8 Zargenhöhe. Und wenn Du kein Holzfachmann bist mit viel Maschinen und Erfahrung würd ich zum Kauf raten. Einzelzargen liegen um 15 €.
    Gruß Peter

  • :lol: Lieber Peter,
    ich hab ja nun ein paar Völker mehr als mein Alter Fritz damals, und ich kann dir versichern, daß 3 BR a 8W wunderbar funktionieren.
    Der einzige Unterschied liegt darin, daß die Waben (im Naturbau!) kein einziges stehendes Y oder inv Y haben, sondern alle liegend...:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen