Frisch beweiselter Ableger will still umweiseln

  • Meine nächste imkerliche Herausvorderung :


    Ein Ableger (erstellt im Mai,Nachschaffungskönigin) habe ich vor 3 Wochen mit einer Zuchtkönigin umgeweiselt.Bei einer kurzen Nachschau heute habe ich junge Brut (ca 2-3 tage ) gesehen und ca 5 Umweiselungszellen.Ich gehe also mal davon aus das die Damen mit der (gekauften) Weisel nicht zufrieden sind.
    Meine Frage : Ist es jetzt schon zu spät um das Volk umweiseln zu lassen ? Drohnen habe ich in meinen anderen Völkern kaum noch gesehen.

    Grüssle aus dem Nordschwarzwald


    Lagerfeuer1971

  • Ob Eier drin waren weis ich nicht sicher da ich die Nachschau kurz halten wollte und die Mädels nicht gerade zahm waren.Auch war es schon etwas duster.
    Als Möglichkeit sähe ich noch die alte Königin 6 Wochen in einem Begattungskästchen zu parken und dann nochmel einzuweiseln.Eigentlich wollte ich aber dieses Jahr nicht mehr viel Gerödel machen ...

    Grüssle aus dem Nordschwarzwald


    Lagerfeuer1971

  • Aloha,
    ich sekundiere mal wieder Uwe :p_flower01:
    Ich hab in den letzten drei Wochen öfter (3x) die "alten" Königinnen aus umzuweiselnden Völkern gnadenhalber bekommen, und in Minis geparkt, und oh Wunder, alle 3 Völker sind mit den (teuren!!!!) Neuen nicht glücklich, und die Besitzer haben sie zurück eingeweiselt - zwei Zentner Äpfel, 10kg Heidehonig und zwei Flaschen Zwetschgenbrand fürs Parken...:cool:


    edit: wenn du mit der "Alten" die neu eingeweiselte" meinst, vergiß es, das wäre eine Garantie auf weisellose Völker im März.
    6 Wochen macht Mitte-Ende Oktober, du brauchst aber JETZT eine Königin, die Winterbienen bringt, also keine Zeit, auf normale Umweiselung mit Brutpause zu warten, ganz abgesehen von doch langsam akutem Drohnenmangel....

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Lagerfeuer,
     
    entferne die Weiselzellen und lasse die neue Alte und beobachte Es kann allerdings sein, die Eingeweiselte ist gar nicht mehr da. Es ist merkwürdig in Miniplusbeuten und kleineren Kästchen sowieso werden auch sofort nach der Eilage neue Zellen angezogen.
     
    Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Meine nächste imkerliche Herausvorderung :


    Ein Ableger (erstellt im Mai,Nachschaffungskönigin) habe ich vor 3 Wochen mit einer Zuchtkönigin umgeweiselt.Bei einer kurzen Nachschau heute habe ich junge Brut (ca 2-3 tage ) gesehen und ca 5 Umweiselungszellen.Ich gehe also mal davon aus das die Damen mit der (gekauften) Weisel nicht zufrieden sind.
    Meine Frage : Ist es jetzt schon zu spät um das Volk umweiseln zu lassen ? Drohnen habe ich in meinen anderen Völkern kaum noch gesehen.


    Hallo Lagerfeuer
    Hatte das Problem bei einem Kunstschwarm .Der KS hatte 3Waben ausgebaut und es waren
    nur wenige Stifte zu sehen. Die Bienen setzten auf die Mitte der vierten Wabe eine Umweiselungs
    Zelle (Spielnäpfchen,Warnschuss) Kurz drauf ging die Kö gut in Brut (Schönes Brutnest )
    Und die Sache mit der Umweiselung war gegessen!! Die KÖ hatte vielleicht durch Versand u.
    Zusetzen einen Zusetz und Versand Schock .Gibt es auch !!
    Mit freundlichen Grüßen
    Gerd