Drohnenbrütigkeit erkennen (dringend)

  • Nacht auch.
    Bis denne. Udo



    Moin , Moin aus Hamburg :wink:

    Gute Nacht Udo ... "Gute Nacht, John Boy!", "Gute Nacht, Elizabeth!", "Gute Nacht, Jim Bob!", "Gute Nacht, Ma", "Gute Nacht Kinder!" :wink:

    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo Günther,
    fege sie ab, es ist einfach zu spät um noch so rumzuspielen. Nur Völker umweiseln, die intackt sind. Es sei denn Du hast eine Königin über!
    Du überwinterst nur ein schwaches Volk und hast im nächten Jahr evtl. ein zu schwaches Trachtvolk.
    Bedenke: Königin kaufen, Futter kaufen....


    Gruß, Jörg

  • Hallo Günther B.



    ich hoffe, dass ist nicht Dein einziges Volk.
    Meine Erfahrungen sagen mir ( und anderer Forumsteilnehmer ) :

    Um diese Jahreszeit keine Experimente mehr !

    Das Volk auflösen, nicht abschwefeln sondern abkehren.

  • Hallo,


    ich hab seit diesem Jahr im Mai ein kleines Volk übernommen.


    Angeblich war da eine Königen drinnen. Die ist jedoch nicht markiert und ich habe die mit meinem ungeschulten Blick auch nie gefunden.


    Was mir aber aufgefallen ist, dass beinah in jeder Zelle mehrere Eier liegen und in manchen sogar zwei Larven. Deswegen bin ich mir nicht sicher ob das Volk Weiselrichtig ist.

    • es gibt verschlossene Arbeiterin Zellen, jedoch habe ich das Gefühl, dass die nicht schlüpfen.
    • wenn ich mal ein Rähmchen beim Lösen etwas stärker bewege, kommt ein gemeinsames kurzes entgegen summen.
    • Bienen sind absolut nicht aggressiv. Gestern habe ich mich sogar ohne Räucher getraut alle Rähmchen durch zu gucken. Aber immer noch mit Schutzanzug.

    Ist den mein Volk Weiselrichtig? Ich hab das Gefühl es wächst nur sehr langsam

  • Hallo! Tut mir leid, dass sagen zu müssen, aber da ist keine Königin drin, alles Drohnenbrut...

    Kann man eigentlich auch nicht wirklich sanieren. Neuen Ableger besorgen, auf den alten Standort stellen und die ganze Grütze 50m weiter weg abfegen, Waben mit Brut drauf einschmelzen. Arbeiterinnen kommen da keine mehr.

    Grüße Wiebke

  • Schade, dass dein Volk drohnenbrütig ist, aber vielen Dank für die Bilder. Man kann echt gut erkennen, wie Zellen mit mehreren Eiern / Larven aussehen. Das hilft mir für die Einschätzung weiter.

    2 Völker Carnica in Segeberger (rote Königinen), Ziel für dieses Jahr: mit 6 Völkern in den Winter gehen.

  • oh nein, das habe schon befürchtet, weil es auch viel zu langsam wächst.


    Aber es sind auch auf ein ein Paar Rähmchen ein bisschen verschlossene Arbeiterin Brut dabei. Das war das einzige noch was mich glauben ließ, dass es eine Königin gibt.


    Wie kommt da die Arbeiterin Brut rein?

  • Der Ableger ist eindeutig Drohnenbrütig, besorg einen neuen. Wenn Du den neuen an den Platz des jetzigen stellst, vergiss nicht ein Absperrgitter vor das Flugloch zu montieren, bevor der alte Ableger abgefegt wird.

    Der Pessimist ist ein Optimist, der aus seinen Erfahrungen gelernt hat.

  • Auf dem ersten Bild sieht man Arbeiterinnenbrut. Die kann nur von einer Königin kommen. Direkt daneben sieht man ansatzweise, dass Arbeiterzellen zu Röhren ausgezogen werden, was auf offene Drohnenbrut hin deutet. Ich würde mir diese Brut nach 2 Tagen noch einmal ansehen. Wenn das dann doch Arbeiterbrut sein sollte, muss eine Königin im Volk sein.

    Die vielfach bestifteten Zellen auf den weiteren Bildern könnten durch einen Fehler der Königin zustande kommen. Die sollte dann ausgetauscht werden.

    Gruß Ralph

  • Hallo,

    fast alle Stifte sind am Zellenboden. Das kann nur eine Königin. Junge Königinnen legen öfters mal 2 Eier in die Zellen, aber so was? Wie Kleingartendrohn schon sagte, evtl. hat die einen Defekt.
    Wie sieht das denn überhaupt mit offenen Zellen aus? Hat die genug Platz zum Stiften oder ist der Ableger überfüttert?

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...

  • Eigenartig...

    Die Bestiftung der Zellen schreit förmlich nach Afterweiseln...

    Auf dem ersten Bilder sieht man auf der linken Seite allerdings Arbeiterinnenbrut...

    Und du selbst sagst ja auch, dass Arbeiterinnenbrut vorhanden ist.

    Das kann nur von einer Königin stammen!

    Item vielleicht doch eher weiselrichtig, aber die Kö taugt nichts? Das wäre mal eher mein Verdacht!