Honig mit Holunder und Rum

  • Hallo Freunde der Honigprodukte,
    Richtig wäre:Likör Holunder /Rum mit Honig.
    Mein Bestseller!
    Wegen der farblich recht starken Holunderbeere mache ich nur einmal im Jahr
    diesen Likör(Gerätereinigung)
    Benötigt wird ein 20 liter(Camping)Wasserbehälter mit Ablaufhahn(preisgünstig)
    Dann :
    12 liter Holundersaft(dampfentsaftet,oder durchgekocht)
    8 Flaschen Rum,56 %
    2,5 kg unseres guten Honigs.
    Dann einige Tage ruhen lassen.
    Fertig,unbegrenzt haltbar !
    Ich schreibe noch auf ein kleines Etikett drunter :
    Als Grog wunnebar,daumenbreit ins Glas,und mit heißem Wasser auffüllen.
    Es schmeckt,und dunt,und ist auch noch so fürchterlich GESUND.
    Das geht auf dem Weihnachtsmarkt,heiß und kalt,ab wie Harry oder Messerschmidts Katz.
    Wie der Remstaler schon mal sagte;Was manche Imker als Met verkaufen ist geschäftsschädigend oder so.
    Das verrate ich Euch auch nur,weil Ihr keine Konkurenz für mich seid,
    Hier in der Gegend gibt es Niemanden der hier mitliest.
    Sonst hätten sich ja welche gemeldet,für Braunschweig,Freiburg oder Bonn.
    Gruß
    Helmut

  • Fertig,unbegrenzt haltbar !Helmut


     
    Moin , Moin aus Hamburg ,
    von wegen unbegrenzt haltbar:wink:. Das ist ja wohl klar, das Du mal eine/zwei Flaschen für diverse Testreihen mit nach Fulda bringst.
    Unbegrenzt haltbar .........von wegen :lol: .
    Ich werde jetzt noch einmal ein neues Thema anfangen : WLFMFDFTIF
    Wunschliste für Mitbringsel für das Forums treffen in Fulda.
    Da dürfte doch sicher einiges Zusammenkommen.
     
    Mit frühnächtlichen Grüßen aus Hamburg
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo Helmut !
     
    Was heißt:
    "Es schmeckt,und dunt,und ist auch noch so fürchterlich GESUND."
    ? ? ? ^^^
     
    Verwendest Du eigenen Holunderbeerensaft oder oder kaufst Du zu ...
    ... beim RUM frage ich das lieber nicht ;-) ?


    Aber die Alkoholmenge ... überschlägig hat das Gesöff ja gut 16vol% ... ist das nicht zu stark ?
     
    Gruß
    B.K. A.l.e.x.

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Bienenknecht () aus folgendem Grund: Alkohol ... die Menge ...

  • Hallo Alex,
    Es schmeckt,macht besoffen und ist Naturmedizin
    Hulundersaft traue ich nur dem,den ich selbst geklaut habe.
    Habe aber in diesem Frühjahr 25 Stöcke gepflanzt.
    Alkoholgehalt dürfte sogar über 25% betragen
    Hardy hat schon recht,da muß vom Rum im Grog noch was zu schmecken sein.
    Dieser Grog heißt bei mir übrigens: EISHERZENSBRECHER. Wenn dir das was sagt.
    Gruß
    Helmut

  • Hallo Isselbiene
     
    Dein Eisherzensbrecher ist wohl ein Likör für Frauen? 25% ist doch nichts für Männer. Bringst Du ihn bei unseren Imkertreffen mit? Wen willst Du damit erweichen?


     
    Moin , Moin aus Hamburg ,
    dazu müstest Du Isselbienen kennen:wink:. Das ist halt der Typ Mann , wo die Frauen nur ein "Alibi " Likörchen brauchen um schwach zu werden.
     
    Tja , und dann gibt es noch scheinbar Männer wie Dich, die bei den Frauen nicht mal mit 85 % Strohrum klar kommen. Manch ein Anblick macht eben einfach nüchtern. :lol:
     
    Macht nix,lass Dir keine grauen Haare wachsen.Jeder hat eben seine stärken.
     
    Viele Grüße aus dem herbstlichen Hamburg
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • :Biene::lol: Ich definiere Männlichkeit aber auch nicht über die Alkoholmenge/gehalt, die jemand meint, vertragen zu können - meist endet das dann doch mit schwerer Selbstüberschätzung und dem Verlust der Muttersprache...:cool:


    Und z.B. Hardys Aronienwein mit 19% gegenüber Bier mit 5% ist schon ein Unterschied...(vom Geschmack ganz zu schweigen :p_flower01:)

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Ja,das stimmt,
    der Holunderlikör ist was für Frauen.
    Es stimmt aber auch:
    Harttrinker sind keine Hartnöker.
    Das Produkt wird in Fulda nicht eingesetzt,sondern nur erklärt wie es eingesetzt wird.
    Mein Himbeersherry wird in Fachkreisen Dosenöffner genannt,
    muß es doch aber SELBST nicht literweise trinken.
    Die Supermänner habe ich in Schweden genug kennengelernt,nach 2 Stunden saß ich
    mit 10 Frauen allein am Tisch.
    Kavalier genießt und schweigt.
    Himbeersherry bringe ich also auch mit.
    Meine Frau auch,damit ich nicht zu viele Story's erzähle.
    Gruß
    Helmut

  • Hallo !
     
    Isselbiene
     
    Ach so, pur verkaufst Du Ihn nicht !
    Ich dachte das geht bei Dir so als Art Glühwein weg.
    Verkauf im Ausschank also auch als Grog (HolunderHoniRum mit Wasser) oder ?
     
    Hmmm, die Volumen-Prozente rechne ich nochmal nach 25vol% erscheint mir recht hoch.
     
    12l Holunderbeere + 5,6l Rum 56vol% + 1,79l Honig (2,5kg) = 19,39 l
     
    Die 56vol% des Rum ergeben in 19,39l rund 16,2vol%
     
    Hast Du das gemessen ?
    Mit dem Vinometer bei 25vol% wohl nicht !
    Spindel ?
     
    Eisherzenbrecher ? - Sorry sagt mir als Mittelhesse nix oder besser: naout !
     
     
    Danke für Deine freundliche Hilfe !
     
    Gruß
    B.K. A.l.e.x.
     
    Postscriptum:
    Hoffentlich weiß ich bald wie ich im Februar arbeite um mich zum imkerforum.de-treffen anmelden zu können.
    Wenn ich komme bestelle ich hiermit eine Flasche !

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hallo Isselbiene


    Meine Bemerkung zu den %ten war nicht so gemeint, das man dieses Getränk nun in Massen trinken sollte. Die Schläge von allen Seiten habe ich schon verstanden. Bloß wenn man schon einen härteren trinkt, sollte man es merken.
    Entschuldigung also.
    Freue aber trotzdem auf deine Produkte.
    Gruß siggi

  • Hallo Alex,
    messen tue ich nicht mehr,sage aber,wenn jemand fragt,der ist stark,über 20 %
    Mit deiner Rechnung wirst du aber richtig liegen.
    Wichtig ist nur das es nicht anfängt zu gären.
    Alles im sicheren Bereich.
    Ich verkaufe ihn als Likör.(0,35l für 6,- Euro,Taschenflasche 0,25l für 4,- Euro)
    Dann kann jeder selbst entscheiden,pur oder mit heißem Wasser.
    Als Notlösung habe ich ihn aber auch schon mal auf dem Weihnachtsmarkt als Heißgetränk verkauft.
    Als Heißgetränk verkaufe ich normalerweise:
    Alkoholfrei,Holunder in eigenem selbstgepresstem Apfelsaft,mit Honig gesüßt
    Mit 18 Umdrehungen einen Sherry aus Holunder,Apfel,Brombeere Himbeere,Johannisbeere.
    Ist mit den 18% sehr beliebt,denn hier kann das Schlackermaschük von Glühwein keiner mehr ertragen.
    Davon werden auch ganz gerne ein paar Flaschen mit nach Hause genommen.
    Gibt Leute,die nur dehalb zum hiesigen Weihnachtsmarkt kommen.
    Tante Trineken sagt,das sie noch nie vorher für einen Euro besoffen geworden ist.
    Bin im übrigen gerade damit beschäftigt,ist dann zu Anfang Dezember fertig.
    Himbeersherry ist zu Erntedank fertig.
    Bienen sind aufgefüttert und behandelt,jetzt beginne ich mit dem Apfelpressen,Holunder ist auch durch.
    Als letztes kommen die Quitten dran.
    Die unverstandenen Worte verklugfiedele ich dir dann in Fulda.
    Gruß
    Helmut

  • Hi Siggi,
    schön,das du ein dickes Fell hast.
    Zu entschuldigen gibt es da nichts.
    Sind doch alles nette und verständliche Leute hier.
    Nach Fulda kann dich überhaupt nichts mehr erschüttern.
    Bis dahin,nix für ungut
    Gruß
    Helmut