Bienenwohl

  • Hallo zusammen,
     
    hat jemand Erfahrungen mit Bienenwohl?
    Ist es empfehlenswert zur Winterbehandlung oder eher nicht?
     
    Gruß miezi

  • Hi,
     
    Bienenwohl hat in Deutschland keine Zulassung und darf daher auch nicht zur Behandlung benutzt werden. Zuwiderhandlung steht unter Arzneimittelrecht und wird bei erwischen mit hohen Strafen geahndet.
     
    Ansonsten benutze einfach mal die Suchfunktion. :u_idea_bulb02: Zum Thema Bienenwohl gibts hier im Forum schon einige Threads.
     
    Gruß René

  • Moin.


    Dazu haben wir hier schon ganz viel geschrieben und diskutiert. Gib mal "Bienenwohl" in der Suchfunktion ein...


    Für die Winterbehandlung eignet es sich ebenfalls sehr gut, allerdings nur dann, wenn Du nicht bereits mehrere Blockbehandlungen mit Oxalsäure flüssig oder Bienenwohl im Herbst gemacht hast - Winterbienen sollten mit der flüssigen Variante nicht zu oft in Berührung kommen.


    Grüße


    Marcus

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter


  • Zumindest das mit der Zulassung stimmt für Deutschland. Da ist man uns im benachbarten Ausland irgendwie immer ein paar Längen voraus. Und langsam denke ich, vielleicht sollten wir mal alle zusammenlegen, um die teure Zulassung erschwinglich zu machen - alleine, um bei einem so tollen Produkt nicht immer mit Einwänden wie oben konfrontiert zu werden...


    Marcus

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Naja-Oxalsäure hat eine Zulassung, daß genügt mir eigentlich.
    Was ist mit AS85% ;läuft da ein Zulassungsverfahren?
    Ich hab mir gerade eins gegurgelt-auf den ersten Blick ist so ein Zulassungsverfahren nicht über alle Maßen teuer.
     
    Über diese Seite: http://www.bvl.bund.de/cln_007…Verf__node.html__nnn=true
     
    stieß ich auf jenes:
    http://www.gesetze-im-internet…recht/amgkostv/gesamt.pdf
     
    Naja bei einer solchen Liste erscheint es dem unerfahrenen Betrachter etwas undurchsichtig, die ganzen Sachverständigen noch dazu gerechnet kommt man vielleicht doch über ne halbe Mille, und trägt das Risiko, daß es nicht zugelassen wird.
     
    Bei sovielen Imkern in Deutschland sollten doch 100000 greifbar sein, welche was Spenden könnten.
     
    Ach, es ist früh am Tag-wahrscheinlich läuft der Käse eh schon.:oops: