Wie den Krieg gegen Ameisen gewinnen?

  • Hallo zusammen,
     
    ich habe am Sonntag mit dem Einfüttern begonnen (flüssig) und seit heute sind die Ameisen auf den Trichter gekommen, dass man an den Gläsern gute Beute machen kann :-(
     
    Hat jemand einen guten Tipp, wie man den Krieg gegen diese Plagegeister gewinnen kann? Die Bienen scheint es nicht zu stören, dass die Ameisen mitfressen. Ich habe noch keine einzige tote Ameise gefunden - weder oben am Futterloch noch unten vor dem Flugloch...
     
    Gruß Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,


    SUN TSI der alte chinesische Kriegsphilosoph meinte vor 3000 Jahren sinngemäß `Zieh nur in den Krieg wenn du dir sicher bist, dass du ihn gewinnen kannst.´ und `Einen Krieg gewinnst du nur dann sicher, wenn du dich und deinen Gegner genau kennst.´:-D


    Die Bienen scheint es nicht zu stören, dass die Ameisen mitfressen...

    :u_idea_bulb02:



    Falls du Kinder hast, kann ich zur Vertiefung des Themas den Film "Lucas der Ameisenschreck" oder im Original "The Antbully" von 2006 empfehlen:lol: Ist wie viele Hollywood-Filme etwas flach:roll: Doch am Ende füttert der Ameisenschrecker die Ameisen sogar mit seinen Lieblingszuckerln...

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“

  • Hallo Freeze


    Ich kann Dir leider nur eine recht umständliche Problemlösung anbieten.
    Dafür ohne Nebenwirkungen und Chemie.
    Lohnt aber erst wenn Du mehr Probleme mir Ameisen bekommst.


    Stelle die Bienen auf eine Metallplatte mit nach unten abgekantetet Seiten.
    Diese Metallplatte ruht wiederum auf Säulen.
    Die Ameisen sind anscheinend nicht in der Lage erst senkrecht an den Säulen hoch, dann kopfüber, dann senkrecht runter und dann wieder um das Blech herum nach oben zu laufen in der Lage.
    (Bissel kompliziert geschrieben...)
    Hier nen Bild:
    http://galerie.immenwiese.de/v…eiskorn/CIMG0683.JPG.html
    Ich habe das vor vielen Jahren gemacht und habe seitdem keinerlei Probleme mehr mit Ameisen.


    Ansonsten, wenn es die Bienen nicht stört: lass die Ameisen gewähren.


    Gruß
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Patrick Weiskorn () aus folgendem Grund: Das Bild will nicht

  • Ja hoffentlich verspritzen die Ameisen wenigstens Säure in ad us vet - Qualität :lol::lol: Sonst bekommst Du noch Ärger wegen unerlaubter Ameisensäurebehandlung

  • Hallo zusammen,


    danke für die zahlreichen Tipps. Ich glaube, den Vorschlag mit den Säulen und dem abgekanteten Alu-Blech werde ich angehen. Ist zwar etwas aufwändiger, aber man hat die Plagegeister ohne chemische Keule los.


    Gruß Wolfgang