Strafanzeige gegen Bayer-Vorstand wg. Clothianidin

  • Zum Mitverfolgen:


    http://www.cbgnetwork.de/2561.html


    Staatsanwaltschaft Freiburg, Aktenzeichen 520 Js 1649/08


    Es wurde Strafanzeige erstattet, weil der Vorstand seit mindestens 10 Jahren Kenntnis über die Gefährlichkeit der Neonikotinoide gehabt haben müsste und damit das weltweite Bienensterben und die dabei entstandenen Schäden einfach in Kauf genommen hat.


    Siehe auch: http://www.imkerdemo.de/2008/0…eige-gegen-bayer-vorstand


    Viele Grüße,


    Bernhard

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BernhardHeuvel ()