Weißes Etwas auf dem Rückenschild

  • Hallöle, meine Bienen haben teilweise etwas Weißes auf dem Rücken. Ich kann mir das nicht unbedingt so erklären bzw habe eine Vermutung. Was meint Ihr was das ist? Schimmel wirds ja wohl nicht sein :lol:



    und



    Danke für eure Antworten
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo


    Mein Vorsitzender sagt das ist Schafsgabe oder Springkraut.


    Weiß nicht mehr genau.


    Die haben einen weißen punkt auf dem Torax das meinst du doch?

    (Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt wissen, was Frieden heißt) Jimi Hendrix

  • Hallo Olli,
    alle Jahre wieder, wenn die Balsamine blüht fliegen Geisterbienen durchs Land. Sie blüht doch jetzt bei Dir ?
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Ok Torax war das Wort was mir fehlte :)
    Ich weiß leider nicht ob die Balsamine blüht da ich bis gerade ebend nicht mal wusste das es diese Pflanze gibt :)
    Springkraut blüht aber soweit ich weiß. Bei der Schafsgabe bin ich mir nicht so sicher.
    Danke soweit - ich hatte noch vermutet da hat jemand mit Mehl markiert :)
    Grüße
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo !
     
    Überlegung:
     
    Die Biene im Bild ist Pollenträgerin, die räubert nicht Nektar - also kein Mehl zur Räubereinkontrolle !
     
    Gruß
    B.K. A.l.e.x.

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hallo,


    Seit gestern kommt ein Volk von uns auch so nach Hause.
    Hab mal zwei Fotos gemacht davon. Sorry, benötigt aber etwas Ladezeit.


    Ich bin erst echt erschrocken weil das weiße Rückenschild bei allen richtig gleichmäßig aussieht.


    Vielleicht doch Geisterbienen ?:lol::roll:



    Gruß Ralf

  • Bei uns in der nähe verläuft ein Fluss und da wächst massig Springkraut (also dieses große). Fluglinie 500-1000m.
    Naja zumindest fein das die Bienen was finden um diese Jahreszeit :)
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Im Flugkreis meiner Bienen habe ich zusammengenommen mehrere ha des Springkrautes. Die Bienen suchen dieses im Moment nur auf wenn es regnet.
    Der große Vorteil für die Bienen ist, dass die Blüte und der Pollen durch die Blütenform regengeschützt ist.
    Sobald anderer Pollen od. Nektar verfügbar ist kommen keine bepuderten Bienen mehr heim - dann ist Anderes anscheinend viel attraktiver.
    Interessant ist, dass die bepuderten Bienen eigentlich keinen Pollen der Balsamine gesammelt haben sondern nur den Nektar. Bepudert wird sie wenn sie in die Blüte hineingeht um nach dem Nektar zu suchen und dabei mit dem Thorax die Staubgefäße abstreift.
    So ab Mitte September wird bei mir mangels Alternativen nur noch Pollen des Springkrautes gesammelt. Dazu muß die Biene kopfüber in die Blüte kriechen um an den Pollen zu kommen - der Nektar wird nebenbei noch abgegriffen.
    Ab und zu kommt es beim Springkraut zur Massenvermehrung von Blattläusen die an den Blütenstengeln sitzen. Hatte schon Honigtauhonig davon was allerdings schneeweiß bis gelblicher Zementhonig mit öligem Geruch ergibt.
    Christian

  • Endlich weiß ich wie das hartnäckigste "Unkraut" das in meinem Garten wächst heißt ;)
     
    Die Frage ist nur was dass hell/rotbraune Schilder zu bedeuten haben denn die Bienen meines einen Ablegers sind im Moment zu 2/3 hellbraun. Wo treiben die sich wohl herum?

  • Hier ist übrigens der Beweis :)

    Das Bild wurde von meiner Schwester gemacht.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"