Blutweiderich

  • Hallo Imkergemeinde



    weiß von euch jemand wie man den Blutweiderich vermehren kann???
    würde mich über Tips/Ratschläge freuen, danke.


    fg
    Tobi

  • Hallo Onkel Tom


    weiß ich das er sich gut vermehrt 250m von mir sind zahlreiche Blutweiderich
    in einer Waldlichtung.
    Jetzt möchte ich an einem Bachlauf ca. 600m von mir entfernt ein bisschen was anpflanzen, das einzige was dort wächst sind Brennessel.


    Stecklinge/Wurzelableger wie geht das bin kein Gartenfreak sorry.


    fg
    Tobi

  • Brenneseln lassen auf stickstoffreichen Boden schließen, dass sind die Stellen bei denen sich auch bei mir kein Blutweiderich ansiedelt


    Einfach mit dem Spaten abstechen und anpflanzen, Beste Zeit ist allerdings April Mai, oder dann im Herbst nach dem Abblühen ganzen Wurzelstock umsetzen. Stecklinge ist mehr was für Reihenhausgarten oder Blumenfreunde.


    Blutweiderich ist in Nordamerika aufgrund der Häufigkeit des Vorkommens mittlerweile schon ein Problem, da er fast alles andere verdrängt!

  • Stecklinge/Wurzelableger wie geht das bin kein Gartenfreak sorry.


    Hallo Tobi,


    Pflanze ausgraben und so teilen, daß Du Teilpflanzen mit Wurzeln dran erhälst.
    Blütenrispe aber abschneiden.


    Kannst Du immer während der Vegetationszeit machen.
    Angießen - und dann wachsen sie weiter...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Nein, aber Wurzelableger erhöht bei Unwissenheit die Erfolgsaussichten gigantisch. Stecklinge sind Pflanzenteile, kurz vor dem Verholzen, die bei der Schaffung idealer Bedingungen selber Wurzeln schlagen. Am einfachsten ist sowas in Wasser vorzunehmen, klappt aber nicht bei allen Pflanzen, manche brauchen spezielle Anzuchterde. Da aber der Zeitpunkt schwer erkennbar ist und die Bedingungen auch ncht bei allen Pflanzen leicht herzustellen sind, empfiehlt sich der Wurzelableger.