Platz für Ableger

  • Hallo, liebe Erfahrene,


    ich habe einen wunderschönen Ableger bekommen, vor 3 Wochen, 5 Waben voller Bienen und Brut. Ich habe die in eine Segeberger Beute umgesetzt, habe gefüttert und jetzt sitzen sie schon in allen Wabengassen. Mein Bruder sagt: Tu ihnen ruhig eine zweite Zarge drauf, dann können die beschließen, wieviel Platz sie brauchen und haben Platz für das Winterfutter, wenn Du anfängst, sie einzufüttern (intuitiv würde ich mich dem anschließen...)


    Der Imkerpate sagt: Nee, wintern Sie die mal auf einer Zarge ein. Immer schön füttern und aber aufpassen, dass die Königin noch genug Platz zum legen hat.


    ...und nu steh ich da


    und bitte um weitere Sichtweisen zu diesem Thema (und irgendwann bald entscheide ich dann auch, wie ich´s machen werde)


    Danke:p_flower01:


    Ute

    ...to bee or not to bee, that is the question

  • Klipp und klar 2 Zarge drauf und schön füttern(wenig aber konstant). Dann hast Du nächstest Jahr ein starkes Volk im Frühjahr was Dir viel Honig und 2 Ableger bringen kann.
     
    :Biene:

    Micha aus Leipzig, Fliegen lassen ist wie anschaffen lassen!!! :-)

  • moin,


    wenn du hast, kannst du leere waben nehmen. aber die bauen bei mir auch noch mw's aus. dann solltest du aber flüssig füttern. bei mir bekommen sie derzeit 200gr zucker zu 400gr wasser jeden abend! die bauen noch recht gut und sind im september schon gut eingefüttert. honig bekommst du dieses jahr ja eh nicht mehr.


    grüße stephan

    Derzeitiger Völkerstand: 1 Altvolk, 1 Ableger und 2 Kunstschwärme!