Gen-Mais: Aktion in München am 28.8.

  • Hallo!
    habe vorhin diese mail von campact bekommen und denke, das könnte euch auch interessieren:


    "Gentechnik ist unpopulär in Bayern. Und die CSU in der Defensive. Diese Situation wollen wir nutzen, um ein Verbot von Genmais MON 810 durchzusetzen - der einzigen bei uns bisher kommerziell angebauten Gentech-Pflanze. In Bayern gehen wir auf Aktionstour: Dort wo Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer im Wahlkampf auftritt, wollen auch wir sein und ein Verbot fordern.


    Am 28. August kommt Seehofer nach München in den Hofbräukeller. Davor wollen wir eine bunte Aktion entstehen lassen - gestaltet von Imkern, Landwirten und Verbraucher/innen aus München und Umgebung. Wir laden Seehofer und weitere CSU-Politiker aus der Stadt ein, vor Beginn der CSU-Veranstaltung mit uns zu diskutieren.


    Damit die Aktion ein Erfolg wird, brauchen wir die Unterstützung vieler Menschen aus München und Umgebung. Haben Sie am 28. August Zeit und können zur Aktion kommen? Könnten Sie uns im Vorfeld unterstützen, die Aktion auf die Beine zu stellen? Etwa Flugblätter auslegen, Plakate aufhängen oder eine gentechnikfreie Tafel mit organisieren?


    Wie Sie uns unterstützen können, finden Sie auf der Aktionsseite:
    http://www.campact.de/gentec/tour08/muenchen


    Mehr über die Aktionstour finden Sie hier:
    http://www.campact.de/gentec/tour08/home



    Wie sehr sich Seehofer im Wahlkampf beim Thema Gentechnik unter Druck fühlt, zeigt seine Kehrtwende Anfang der Woche. Auf einmal will er sich jetzt doch in Brüssel dafür einsetzen, dass gentechnikfreie Regionen vom EU-Recht gedeckt werden und Mitgliedsstaaten von Brüssel zugelassene Gentech-Pflanzen einfacher verbieten können (Mehr in unserem Blog: http://www.campact.de/gentec/info/log). Dies zeigt: Wir haben Chancen, ihn auch zum Verbot von Gen-Mais MON 810 zu bewegen. Unterstützen Sie uns!


    Mit herzlichen Grüßen,
    Christoph Bautz


    PS.: Haben Sie schon unseren Online-Appell an Horst Seehofer für ein Verbot des Genmais MON 810 unterzeichnet? Über 18.000 Menschen haben schon unterschrieben.


    http://www.campact.de/gentec/pc2/pcard


    viele Grüße
    sneck

    Wer mit einem Baum sprechen kann, braucht keinen Psychiater. Die meisten glauben genau das Gegenteil. (Phil Bosmans)

  • Für die ganz südöstlichen gibts das dann auch noch in Teisendorf... warum auch immer, scheint Teisendorf ein wichtiger Anreisepunkt des Herrn Seehofers zu sein


    Grüße von Lisa (die hofft, dass Simmerl die Imker motiviert, er kennt sie länger und besser bzw. überhaupt)

    Die Menschen sind wunderliche Säugetiere