Neueinsteiger mit Fragen

  • Hallo,


    ich habe neulich noch Sabi(e)ne gefragt, aber bevor ich ihre Antwort gelesen habe, erst nächstes Jahr einzusteigen habe ich ein Angebot bekommen, dem ich nicht widerstehen konnte.
    Sabi(e)ne, ich nehme Deine Ratschläge ernst, aber ich konnte nicht bis nächstes Jahr warten.


    Ich habe also seit gestern 2 Carnica-Völker in meinem Garten stehen und hoffe, dass es keine Probleme mit den Kindern und/oder Nachbarn gibt.
    Beide Völker sind auf 9 Zanderwaben (in Erlanger Beuten). Die Wabengassen sind gut besetzt, ich habe noch keine Waben gezogen um nicht unnötig Unruhe reinzubringen. Die Bienen waren auch angenehm unaufgeregt, als ich nach der Fahrt das Flugloch geöffnet habe.


    Aber natürlich habe ich noch jede Menge Fragen:


    - Sabi(e)ne meinte, ein Volk sollte jetzt die zweite Zarge ausbauen. Der Züchter gestern hat gesagt, dass es für ein Erweitern auf 2 Zargen zu spät sei. Ich habe keine Leerwaben. Was soll ich tun?


    - 1 mal behandelt ist schon. Ich habe gestern den Ratschlag bekommen in den nächsten Tagen jedem Volk 6kg Zucker (+ Wasser) über einen Eimer in einer Leerzarge zu geben, danach Schwammtuch mit 9x2 = 18ml AS 60%, dann nochmal gleiche Menge füttern und nochmal AS - gibt's damit Probleme? Hab ich was falsch verstanden?


    - Bei den meisten Beuten, die ich bisher gesehen habe sind Anflugbretter dran. Bei meinen nicht. Gibt es dafür irgendwelche Gründe? Ich finde, dass Beobachten mit Anflugbrettern schöner - ist das der einzige Unterschied?


    - Ich habe für die Königinnen Zuchnachweise bekommen. Da stehen so Zb.Nr. für Mutter und Drohnenvolk drauf. Kann ich damit was anfangen? Gibt es ne öffentliche Datenbank? Im Nachweis ist gar kein Passfoto der Königin? Was sagt Wolfgang Schäuble dazu?


    Bestimmt wurden die meisten Fragen schonmal beantwortet - ich hab aber nix passendes gefunden...
    Und bestimmt habe ich bald noch mehr Fragen - vielen Dank schon jetzt für Eure Geduld ;-)


    Viele Grüße,
    Oliver

  • Im Nachweis ist gar kein Passfoto der Königin? Was sagt Wolfgang Schäuble dazu?


    Viele Grüße,
    Oliver


    Das ist höchst bedenklich! Glaubst du, dass der Herkunftsnachweis echt ist? Stammen die Bienen wirklich nicht aus dem mittleren Osten? Zumindest den Drohnen ist nach dieser Sachlage der Ausgang verwehrt -> Hausarrest!!

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Bei den meisten Beuten, die ich bisher gesehen habe sind Anflugbretter dran. Bei meinen nicht. Gibt es dafür irgendwelche Gründe? Ich finde, dass Beobachten mit Anflugbrettern schöner - ist das der einzige Unterschied?


    Hallo Oliver,
    es ist wie so oft - den Bienen ist es völlig egal - sie sind einfach unnötig.
    Bei der Erlanger Beute wurden die Anflugbretter auch deswegen weggelassen, damit die Beuten beim Transportieren besser zusammen zu stellen sind.
    Wenn Dir gefällt, dann bau' sie hin.
    Ich hab bei kleinen Ablegern und eingeengten Fluglöchern schon so Anflug-Landebrettchen vor's Flugluch hingelegt und was machen viele Bienen, sie fliegen das Flugloch von oben an und scheren sich nicht um meine schönen Brettchen.


    An den anderen Ratschlägen kann ich nichts verwerfliches finden.
    Gruß
    Günter

  • Flugbretter sind also nur schick - gut zu wissen!
    Vielen Dank!


    Soll ich die Völker auf einer Zarge einfüttern?
    Und: was nutzen die Elternvolk Nummern im Zuchtnachweis?


    Ach ja: das Flugloch habe ich mit Schaumstoff auf ca. die Hälfte verkleinert. War das richtig?

  • Flugbretter sind also nur schick - gut zu wissen!
    Vielen Dank!


    Soll ich die Völker auf einer Zarge einfüttern?
    Und: was nutzen die Elternvolk Nummern im Zuchtnachweis?


    Ach ja: das Flugloch habe ich mit Schaumstoff auf ca. die Hälfte verkleinert. War das richtig?


    Wenn du deine Beuten mit Flugbrettern ausstattest die bis zum Boden reichen, sind sie nicht nur Shmuckwerk, sondern äußerst hilfreich für die Nektarliefertanten!!


    Fütter die Vöker auf einer Zarge ein.


    Das ist der Stammbaum deiner Königinnen, wie beim Rasse-Wauwau


    Falsch ist es in der Zeit der EInfütterung nicht!

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo Oliver,


    Soll ich die Völker auf einer Zarge einfüttern?


    ja, wenn Du eh keine Leerwaben hast bleibt Dir wohl nichts anderes übrig - was aber auch nicht schlimm ist. Mittelwände werden um diese Jahreszeit wenn überhaupt, dann nur noch sehr zögerlich ausgebaut.


    Und: was nutzen die Elternvolk Nummern im Zuchtnachweis?


    Ich bin kein Züchter - das weiß vielleicht ein/e andere/r Kollege/in besser.


    Ach ja: das Flugloch habe ich mit Schaumstoff auf ca. die Hälfte verkleinert. War das richtig?


    Während des flüssigen einfütterns ja - immer - vor allem auch wenn Du in der Erlanger Beute die Futter-Wander-Zarge unten hast.
    Wenn das Volk noch schwach ist - auch.
    Wenn's kalt ist auch.
    Wenn's heiß ist, dann beobachte das Flugloch. Fecheln Bienen am Flugloch, dann mach's weiter auf.


    Viel Erfolg weiter!
    Gruß
    Günter

  • Vielen Dank für die Antworten!


    Wenn du deine Beuten mit Flugbrettern ausstattest die bis zum Boden reichen, sind sie nicht nur Shmuckwerk, sondern äußerst hilfreich für die Nektarliefertanten!!


    Warum müssen die bis zum Boden reichen? Meine Bienen fliegen ;-)

  • Warum müssen die bis zum Boden reichen? Meine Bienen fliegen ;-)


    Setzt voraus, dass die Beuten nicht zu hoch (max. ca 30cm) über dem Biden stehen. Schaum mal den Mädels zu wenn sie mit vollster Honigblase bei schlechter Sicht und stetigem Seitenwind versuchen einen ordentlichen Landeanflug hinzulegen! Das wird zu einem Präzisionsmanöver - wenn KEIN Flugbrett da ist. Sonst läßt man sich einfach auf das Brett klatschen und läuft rein, fertig!


    Auch ist da noch das Schwarmthema. Ein geschnittener Flügel hilft nur, wenn die Olle wieder zurücklaufen kann. Da muss das Brett halt bis zum Boden reichen.


    Fällt grad' noch ein, dass das Brett aufkommenden Blatt-/Graswuchs vor der Beute wirksam niedrig hält!

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space