Mal was zum Thema Service...

  • Hallo zusammen!
    An dieser Stelle möchte ich gerne ein Erlebnis schildern, das ich im Vorfeld des Versandes bzw. beim Versand zweier von mir bestellter Bienenköniginnen machte:
    Zuerst erfragte ich per Mail beim Verkäufer die Eigenschaften seiner verschiedenen Bienenrassen, da ich neben den von ihm im Internet veröffentlichten Kurzbeschreibungen noch weiteren Informationsbedarf hatte. Die Reaktion:keine!
    Nach ca. 2 Wochen rief ich an und er sagte mir, er könne "solche Mails" ja nicht beantworten, da er zuviele bekäme. Dann aber GAR keine Reaktion zu zeigen fand ich dem zum Trotz ungünstig.
    Also habe ich die Zähne zusammengebissen und wollte direkt im selben Telefonat die mir empfohlene Königin bestellen. Antwort: Bestellungen bitte per Mail. Ok, ich hab` also die Mail geschrieben mit meiner Bestellung, Adresse, Telefonnummer etc. und habe gewartet, da der Verkäufer sich telefonisch bei mir melden wollte, wenn die Königin versendet wird.
    Nach rückruflosen 2 Monaten (letzte Woche) habe ich mich dann erkundigt, wie es denn aussähe mit meiner Königin. Reaktion der Mitarbeiterin: Wie, sie haben eine Königin bestellt? Per Mail? Die Mail kann ich nicht finden!
    Ok, habe ich der Dame ruhig und sachlich erklärt wer ich bin, was ich möchte und wann ich die Mail geschrieben hatte. Um dem Ganzen dann das Häubchen aufzusetzen habe ich im selben Telefonat noch eine Königin einer anderen Linie nachgeordert, sie hat es notiert, mir gesagt wann die beiden kommen sollten und ich dachte gut is`.
    An diesem Dienstag (29.07.) sollten die Königinnen nun per Post bei mir ankommen, ich habe mir frei genommen um mit einer der beiden planmäßig einen KS zu bilden und die andere einzuweiseln und was ist? In der Post keine Bienen. Ich rief also beim Verkäufer an, erreichte keinen und ärgerte mir ein Loch in den Bauch. Am späten Nachmittag dann der Anruf von der o.g. Mitarbeiterin des Verkäufers: Wir wollten nur Bescheid sagen, dass die Königin aus organisatorischen Gründen erst am kommenden Montag versendet werden kann. Ich biß also wiederholt sonstwohin und fragte dann aus einer Eingebung heraus, wieso nur die "Königin"? Die Reaktion der Dame am anderen Ende der Leitung: Wie, sie haben 2 Königinnen bestellt? In der Mail steht nur was von einer! Ich habe der Dame zum wiederholten Male das Ganze erklärt, sie hat`s verstanden und wir verblieben entsprechend, dass ich am kommenden Dienstag die Königinnen in der Post haben sollte. Heute, es ist der 31.07., öffne ich gegen 11 Uhr meinen in der prallen Sonnen hängenden Briefkasten und es summt mir aus einem Briefumschlag verdächtig entgegen. Die Königinnen sind, warum auch immer, heute schon gekommen. Mein Hals schwoll nun endgültig, da die Tiere zwar in Ordnung sind, aber die gesamte Aktion meine bienentechnische Planung völlig über den Haufen warf und ich nur mehr oder minder zufällig zuhause war und so die Bienen vor dem Hitzetod im Briefkasten gerettet habe.
    Nun ja, ich bin beruhigt, dass die Königinnen gut angekommen sind und morgen sofort in die entsprechenden Völker bzw. KS kommen.
    Dennoch habe ich mich maßlos über so wenig Service und Kundenfreudnlichkeit geärgert, zumal die wider Erwarten ca. 5 Tage frühere Lieferung mir nicht mitgeteilt wurde.


    So, nu isset raus.:wink:
    Schöne Grüße aus dem vor Hitze stehenden Erkelenz

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • hallo,
    aber irgendwie bist du an der ganzen sache auch teilweise selbst schuld. nach der vorgeschichte hätte ich bei diesem verkäufer garantiert nicht noch die königinnen bestellt, sondern angerufen und das ganze storniert und wo anders bestellt. weil bei der organisation war es ja fast zu erwarten, dass das nicht so funktioniert, wie geplant.
    troztdem wünsch ich dir, dass mit deinen neuen königinnen allees klappt und viel spaß mit denen.
    mfg jeffrey

  • Selbst schuld ist immer so eine Sache.


    Hallo zusammen.


    Ich habe auch geschäftlich mit Bestellungen und Anfragen zu tun. Das ist echt ein riesen Sch---. Da gibt es Anfragen die sich nach Bestellungen anhören, Bestellungen, die sich nach Anfragen anhören.Vielleicht noch die, die die telefonische Bestellung auch noch per Mail bestätigt haben wollen. Dann gibt es noch die ganz wichtigen, die grundsätzlich noch min. 2 mal Nachfragen und dann eh nicht kommen..... Es ist echt zum davonlaufen. So viel Theater wie mit den Bestellungen per EMail habe ich sonst nicht. Ich mache das auch nur sehr ungern.


    Wenn der Betrieb dann noch ein wenig Hemdsärmelig geführt wird, was nicht die schlechtesten Betriebe und die schlechteste Qualität sein muß geht sowas schon mal so ab wie bei dir beschrieben.
    Allerdings kann ich dir auch versichern, daß bei mehrfach hier empfohlenen Imkereiversendern ganz Ähnliches passieren kann. Da kommen 88 statt 75 Teile, ohne vorherige Nachfrage oder Info, Die Rechnung wird angemahnt, obwohl noch nicht verschickt...
    Sicher ist das sehr ärgerlich aber passiert eben mal und wenn mal der Wurm drin ist dann meistens richtig. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, daß deine Bestellung einfach untergegangen ist oder tatsächlich nicht angekommen ist und du dann eben übrige Königinnen einer Serie erhalten hast die nicht so geplant waren oder was weiß ich. 100 andere Besteller brechen bei deinem Züchter vielleicht in Lobeshymnen aus weil alles immer so toll klappt.
    Also Cool down!


    Wenns dich so gestört hat kannst du dir ja das nächste mal überlegen, ob du es wo anders noch mal probierst oder wieder dort bestellst.
    Hauptsache die Kö sind klasse und bringen dir Honig.
    Das wünsche ich zumindest.

    Gruß Otto Übrigens:Wenn man etwas will, findet man Wege! Wenn man etwas nicht will, findet man Gründe!

  • Auweia. Da hätte ich mich auch grün geärgert. Zumal der Typ nicht leblose Rähmchen, sondern Lebewesen durch die Hitze geschickt hat.


    In diesem Jahr sind wir leider Königinnen-mäßig komplett ausverkauft, aber im nächsten Jahr werden wir die Nachfrage dann hoffentlich befriedigen können. Und um Versandprobleme zu minimieren und den Imkern die Planung zu erleichtern, werden wir dann auf unserer Seite npz-ev.de eine Online-Bestellmöglichkeit integrieren, die einen laufenden Überblick von der Anlieferung auf die Belegstelle, EWK-Rückversand und Verschickung der Königinnen an die Empfänger-Imker ermöglicht.


    Grüße


    Marcus

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • patrick : das war aber nicht der H****-M**** aus N.?
    Ich stolpere nämlich über "die verschiedenen Bienenrassen"....
    Da kauft man nicht. Nichts.
    Wenn du wissen willst warum, fahr hin und guck dir den Laden an.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Biene,


    Zitat

    Wenn du wissen willst warum, fahr hin und guck dir den Laden an.


    Du pist aber pöse !
    Ich war letztens da, und es sieht noch schlimmer aus.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • :lol: Ich war nur einmal da, vor 6 Jahren, muß ich nicht nochmal haben.
    Aber wie heißt es so schön, niemand ist nutzlos, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
    Es ist aber erstaunlich, daß immer noch so viele auf die achso schönen bunten großen Anzeigen reinfallen....


    patrick : hab ein Auge auf Kalkbrut im nächsten Frühjahr. Die wird kostenfrei mitgeliefert, wenn es der war, den wir meinen.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo


    also Email ist doch eine feine Sache
    keine Hörfehler
    alle Daten schnell im PC
    kurze Nachricht - Morgen gehen sie raus
    Antwort - sie sind gut angekommen
    klappt wenn sich alle bemühen am besten


    Gruß Uwe

  • Also getz ma ehrlich,


    da wo ich schon keinen Honig kaufe, da kaufe ich doch auch keine Königinnen. :roll:


    Wenn ich Königinnen kaufe, dann klappt das immer. Ich melde meinen Bedarf und den Zeitrahmen an, so um die Weihnachtszeit und laß' den Kollegen machen und dann hab' ich Geduld - ich bin ja Imker. Und dann isses irgendwann soweit und ich kriege 'ne Mail und da steht freundlich drin, daß ich jetzt dran sein könnte und ob das klar geht und dann geht das klar, weil die Königinnen immer genau auf den Punkt ankommen. Dienstag nachmittag, wenn ich das will oder auch Freitag. Zudem sind die gut versorgt und im luftigen Päckchen. Außerdem bin ich mit den Königinnen auch sehr zufrieden und nicht nur ich. Eine ganze Belegstelle hängt da dran.


    PS: Erwähnte ich schon mal, daß ich bei Michael Plein in Mettlach bestelle? Nee. Wirklich nicht? Ich dachte das wär mir schonmal rausgerutscht. :wink:

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Ich wollte hier nur sagen, daß ich auch bei Michael Plein in Mettlach bestelle.
    Prima, Super, sehr zufrieden!!!
     
    Mit freundlichen Grüßen
    IMME

  • Holla,


    na da wäre ich geplatzt vor Wut.


    Wie hieß jetzt nochmal der Händler bei dem man tunlichst nicht bestellen sollte..?


    Vielleicht könnte es jemandem*aus versehen natürlich* mal kurz so rausrutschen.:roll:


    Dieser Erfahrungsbericht könnte somit damit dienen, andere vor ähnlichen Erfahrungen zu schützen.


    Gruß Ralf