honigt Hanf

  • Hallo liebe Imkerkollegen,
     
    Ich habe eien Befreundeten Bioland-landwirt der im großen Stil THC freien Hanf anbaut ca 3 ha. Mich würde intressieren ob Hanf eine Trachtpflanze ist oder nicht.
    Danke im vorraus.
     
    mfg nico (Jungimker seit diesem Jahr)

  • Hallo,


    wenn der Hanf honigt......
    das sind doch die Leckerchen, nicht nur für Bienen.:oops:
    Werden die nicht duselig davon? Kann man den Honig als Backhonig verwenden?:lol:
    Tut sich hier eine Marktlücke auf?:daumen:
    Natürlich nur mit THC, zur homoöpathischen Anwendung.
    LG El Cid

    Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo

  • Cannabis gehört zu den Windbestäubern und hat eine Investition in Nektar daher nicht nötig - die Blüten von Hanf honigen nicht.
     
    Kleine umtriebige Pflanzensaftsauger die süssen Honigtau über zwei Syphone an ihrem Hinterleib entlassen, suchen allerdings auch diese Pflanzen auf. Also kann von einem Hanffeld Blatthonig oder Honigtau eingetragen werden.
    Knallt zwar nicht, aber wäre sicher ein Verkaufsschlager!!!:wink:

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“

  • Naja also wirklich Pollen hat ja nur die männliche Hanfpflanze. Da aber in Deutschland der Hanf vor der Blüte geerntet werden muss (soweit ich im Bilde bin) wird wohl aus der ganzen Überlegung nichts. Wie schon geschrieben ist ja Hanf auch ein Windbestäuber. Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo, molle,
    was hatte ich denn da in meinem Gewächshaus? Ich meine, es waren die männlichen
    Pflanzen, also Pollenträger, die so klebrig wie Honigtau wurden. Mann, war das ...:u_idea_bulb02::daumen:
    Ist schon hundert Jahre her, habs im Kopf wie gestern.:lol:
    Hier möchte ich die jungen Leser warnen, heutiges Cannabis ist durch Züchtung weit-
    aus gefährlicher als vor 30 Jahren.
    ...Blattlausbefall wäre mir aufgefallen.


    Liebe Grüße El Cid.:wink:

    Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo

  • Hallo, molle,
    was hatte ich denn da in meinem Gewächshaus?


    Ohhh sowas öffentlich zu schreiben *heiß*

    Zitat


    Ich meine, es waren die männlichen
    Pflanzen, also Pollenträger, die so klebrig wie Honigtau wurden. Mann, war das ...:u_idea_bulb02::daumen:


    Es waren die weiblichen die kleben. Die männlichen sind kleine weiße.



    Zitat


    Ist schon hundert Jahre her, habs im Kopf wie gestern.:lol:
    Hier möchte ich die jungen Leser warnen, heutiges Cannabis ist durch Züchtung weitaus gefährlicher als vor 30 Jahren.


    Gefährlichkeit und Cannabis ist fast nicht vereinbar miteinander. Es wird wohl heutzutage stärker sein aber der Konsument konsumiert auch weniger weils ja stärker ist.


    Zitat


    ...Blattlausbefall wäre mir aufgefallen.
    Liebe Grüße El Cid.:wink:


    Ungeahnte Tiefen tun sich hier auf ;)
    Erstaunte Grüße
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Genau, Olli,


    die die klebten waren gut, die männlichen waren eher unerwünscht.
    Was ich später erst erfuhr, das war nicht was Blattmäßiges zum Rauchen, sondern
    Marihuana. REINSTES.
    Ich weiß, daß ich mich in einer heißen Zone befinde, aber das ist alles nicht nachweisbar,
    oder verjährt.
    Ich habe einen Freund, der 2 Jahre älter ist und immer dieses Zeug geraucht hat und
    auch gesoffen hat, jahrzehntelang.
    Wenn ich ihn irgendwo abhole und nachhause bringe, kramt er 10 km vorher den Hausschlüssel aus der Tasche, seine Mülltonnen müssen immer voll sein,
    nie halbleer, ein alter Mann mit 56.
    Darum nochmals mein dringliches Apell, ein Bierchen in Ehren, aber dieses
    Zeugs macht zum Hirnkrüppel.:confused:


    Olli, warum wunderst du dich?
    Hoffentlich bin ich nach dem 1.8. keine Enttäuschung.:wink:

    Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo


  • Darum nochmals mein dringliches Apell, ein Bierchen in Ehren, aber dieses
    Zeugs macht zum Hirnkrüppel.:confused:


    Oder auch mal eine Flasche Met und ein leckeres Honigbrötchen - kratzt nicht und das Kurzzeitgedächtniss leidet auch nicht ;)


    Zitat


    Olli, warum wunderst du dich?
    Hoffentlich bin ich nach dem 1.8. keine Enttäuschung.:wink:


    Ach ich bin nur verwundert über die umfangreiche Erfahrung ;)
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo Feischer


    Ich kann mich noch an eine Artikel in einer Bienenzeitung erinnern. Da hat man Bienen in ein wirklich riesiges Hanffeld gestellt.
    Die mussten nach relativ kurzer Zeit gefüttert werden, da einfach kein Honig dabei rum kam.


    Sonst finde ich Hanf prima. Ich mag diese Blätterform.
    Hosen und Hemden aus Hanf sind spitze.
    Auch der Einsatz von Spritzmitteln ist im Hanf nicht notwendig.:daumen:
    Schade das so wenig davon angebaut wird. Ich könnte mir das gut als Alternative zum Mais in Bioreaktoren vorstellen...


    Gruß
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • Schade das so wenig davon angebaut wird. Ich könnte mir das gut als Alternative zum Mais in Bioreaktoren vorstellen...

    und als Werbeplakat daneben: Der kommt mir nicht in die Tüte :wink:


    Ist für gesundheitliche Zwecke eigentlich auch der THC-freie Hanf geeignet? Wahrscheinlich net so... seufz...


    Lisa, Met und Bier bevorzugend

    Die Menschen sind wunderliche Säugetiere


  • Ist für gesundheitliche Zwecke eigentlich auch der THC-freie Hanf geeignet? Wahrscheinlich net so... seufz...


    Kommt drauf an was für dich "gesundheitliche Zwecke" sind.
    Aus THC armen Hanf (THC-frei gibt es nicht aber 0.3% sind die Obergrenze) kann man wunderbar Samen gewinnen und vorzügliches Öl herstellen. Dieses Öl ist unheimlich lecker und mit das gesündeste Nahrungsmittel (leider auch schweineteuer).
    Falls du aber an eine Astma-,Multiple Sklerose, etc-Therapie denkst welche auf das Körpereigene Cannabioidsystem wirken soll dann ist mit THC-armen Hanf wohl nicht allzuviel machen soweit ich im Bilde bin. Der Hausarzt wird da aber Auskunft gegen können sowie einige Webseiten.
    Grüße
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Eine Bekannte von uns lässt sich, wenn gar nix mehr gegen ihre Migräne anschlägt - eher unwillig - vom Sohn einen Spezialtee brauen, der hilft, haut aber rein, was nicht in ihrem Sinn ist. :eek:


    Auch soll Hanf gut sein bei zu hohem Augeninnendruck, aber auch da - nicht jeder mag dann verklärt rumsausen... Hanfpräparate werden wohl auch nicht gern verschrieben


    Grüße von Lisa

    Die Menschen sind wunderliche Säugetiere

  • Also für Leute die Hanf ohne Rausch wollen, gibt´s THC-Medikamente - einfach ma joogeln - ich frage mich nur ob die auch gerne alkoholfreies Bier aus Plasteflaschen trinken:wink:
     
    lisa
    :eek::eek:zu hoher Augeninnendruck?:eek::eek::p

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“