Ameisensäure / Wie am besten abfüllen

  • Hallo,


    habt Ihr eine elegante Lösung parat wie man die Ameisensäure am besten in
    die Tropfflasche bekommt ?
    Mit Trichter und reinschütten..naja ich weiß nicht so recht, verschüttet ist schnell was.


    Ich dachte eher an sowas wie eine Pipette.


    Wie macht Ihr das ?


    Gruß Ralf :Biene:

  • Moin.


    Große Spritze vom Tierarzt dazu Schlauch. Es paßt eine Heidelberger Verlängerung deren Kanülenseite abgeschnitten wird.


    Was auch sehr gut geht ist ein Wasserflasche. Kennt man ja aus'm Chemieunterricht. Da komt oben so ein gebogenes Glasrohr raus und wenn man auf die Flasche drückt dann ergießt sich die darin gefangene Flüssigkeit im parabelartigen Bogen in die Freiheit Gottes schöner Natur oder eben ins Tropffläschchen.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Ameisen säue in Tasse füllen und dann mit der spritze aufziehen.
    klapt supper

    ja ich bin der Lukas ich hab 0 völker auf dnm in segeberger kästen.

  • Ich hab früher damit gearbeitet:


    http://www.holtermann-shop.de/…ategory/bienenpflege.html


    (Artikel Nr. 7342). Funktioniert super.


    Da gibts keine Gefahren durch umfallende offene Gefäße. Und überzählige Mengen können auf dem selben Weg wieder zurückgeführt werden, ohne, dass man mit der Spritze durch die Gegend kleckert.


    Grüße


    Marcus

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter