Wände der Futterzarge schimmeln

  • Hallo,
     
    bei einem meiner Abeger fangen die Wände der Futterzarge an zu schimmeln;
    Die Zarge besteht aus dreischicht verleimten 19mm Platten ( also so ähnlich wie Schaltafeln) darin habe ich eine Futterwanne die oben offen ist. Am Deckel sammelt sich Wasser und rinnt dann an den Wänden runter, wo sich dann Schimmel bildet.
    Kennt jemand das Problem bzw eine Lösung? Vielleicht liegts auch nur am feuchten Wetter
    danke
    mfg

  • Moin willithebee


    Ähnliche Futtergeschirre hab ich auch zum Füttern der Ableger.
    http://swienty.com/?pid=1&id=114110
    Die sind mit Deckel und gammeln auch immer mal.


    Ich habe immer 1 - 2 extra. Sobald ich dann die ersten schwarzen Punkte sehe, tausche ich aus.
    Waschen im Spülbecken mit Spülmittel, und dann noch mal mit Essigessenz durchgehen.
    Klar hinterher spülen.
    Fertig für den nächsten Einsatz.


    Je dünner Du fütterts, desto eher kommt Schimmel auf.


    Gruß
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • Ähm,
    er spricht nicht von dem Plastikdingens, sondern von den Wänden der Zarge aus Dreischichtleimplatten....
    Ich würde sie mit Essig abreiben und dann Propolislösung (in Spiritus gelöst, 98%) draufsprühen.
    Wo Propolis, da kein Schimmel und kein Fußpilz.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Moin
    Du hast recht, wer (richtig) lesen kann, ist klar im Vorteil:lol:


    Na zumindest hab ich noch ne Adresse genannt wo man Futterdingens mit Deckel bekommt...
    (Ich habe sie auch nur aus nem Nachlass)


    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935


  •  
     
    also am einfachsten wäre es, wenn du die deckel für die futterwannen dazukaufst, dann sollte das ganze problem eigentlich behoben sein! ich glaube die gibts sogar bei schittenhelm um wenig geld...
     
     
    ciao
    harry

  • Hallo,


    meiner Meinung nach sind zu wenig Bienen im Ableger und das Futter enthält zuviel Wasser.
    Wenn genug Bienen da sind wird der gesamte Raum richtig erwärmt und die überschüssige Feuchtigkeit wird rausgefächelt, sonst schimmelts eben.
    Zu empfehlen wäre vielleicht noch ein Zargenwechsel.


    Gruß Reinhard

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)