neonoranger pollen, was kann das sein ?

  • hallo - eine frage´..
     
    ich habe einen ableger, der erst seit ein paar tagen so richtig "in gang" gekommen ist :-) bis vorgestern haben die binen so gut wie nichts sichtbaren eingetragen. gestern aber ging es aber plötzlich richtig zur sache...die sammlerinnen haben wie verrückt neonorgangen pollen eingetragen...weiss jemándd was das sein kann ?? ich bin schon die ganze feldmark abgefahren, habe aber nichts gefudne, was dazu passt !!

    Meine Betriebsweise ist es keine Betriebsweise zu haben - jedes Jahr ist anders !

  • hallo - eine frage´..
     
    ich habe einen ableger, der erst seit ein paar tagen so richtig "in gang" gekommen ist :-) bis vorgestern haben die binen so gut wie nichts sichtbaren eingetragen. gestern aber ging es aber plötzlich richtig zur sache...die sammlerinnen haben wie verrückt neonorgangen pollen eingetragen...weiss jemándd was das sein kann ?? ich bin schon die ganze feldmark abgefahren, habe aber nichts gefudne, was dazu passt !!



    Kann sehr viel sein, wahrscheinlich ist als Pollenspender jetzt und zu dieser Zeit Ringelblume.


    Gruß
    Ralph

  • :confused: Hallo, radiolaria,
    was habt ihr für Spargel? Hier auf den Äckern stehen nur 100% männliche Pflanzen, also nur Pollenspender. Bei weiblichen Pflanzen würde zuviel Energie in die Samen gehen statt in den Aufbau fürs nächste Jahr, also läßt man die gleich weg (außer bei Züchtern natürlich).

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • vielen dank für die antwort, also ich wohne zwar mitten in einem spargelanbaugebiet (zwischen burdgorf und oeine) aber darauf wäre ich im leben nicht gekommen....dann habe ich ja glück mit meinem standort hier :-)

    Meine Betriebsweise ist es keine Betriebsweise zu haben - jedes Jahr ist anders !

  • Jo, meine toben auch im Spargel rum und bringen Pollen dieser Farbe mit.
    Falls die Sonne sich mal sehen läßt, was hier seit Tagen kaum der Fall ist. Und schw.....kalt ist es außerdem!
     
    Wie lange blüht Spargel eigentlich? Ja, ok, einfach abwarten, dann weiß ich´s...
     
    Gruß, Heike

    Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, daß etwas anderes wichtiger ist als die Angst.
    (Ambrose Redmoon)

  • :lol: Ralph,
    ich gebe zu, daß ich vor dieser kategorischen Aussage geguckt habe, wo der weimaraner wohnt, und da konnte es nix anderes sein, Goldrute und Rainfarn sind hier noch nicht ganz am Start.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Bei uns wären es Sonnenblumen. Die blühen jetzt in einem Acker. Nur schade, dass es in unserer Gegend noch nie für Sonnenblumenhonig langte. Sorte, Boden...weiss der Teufel.


    An einem anderen Standort hatte ich heute auch kräftigen Polleneintrag. Keine Gärten in der Nähe, Goldrute und Rainfarn auch nicht. Die Bienen kamen heute fast massenhaft mit Pollenhöschen zurück, trotz kühlwindigem Regenwetter durchaus beachtlicher Flugbetrieb.



    Ein paar andere waren mit einer anderen Pollenart so eingestäubt, dass ihnen das Fliegen keinen Spass mehr machte:



    Welche Pflanzen könnten in obigem und unterem Bild dahinterstecken?


  • Ganz am Rande - das Foto ist Klasse :daumen:

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"