Weitere Demo am 14. September in Bonn

  • Ich habe soeben bei der Bonner Polizei eine Demonstration angemeldet für Sonntag, den 14. September ab 12 Uhr.


    Ort: Bundesministerium für Verbraucherschutz und Landwirtschaft (BMVL), Rochusstraße, Bonn-Duisdorf


    Bonn liegt bekannterweise ziemlich in der Mitte, ist gut ans Verkehrsnetz angebunden und das BMVL von Minister Seehofer ist ja das für die Imkerei zuständige Ministerium.


    Die Sommerferien sind vorbei und die Arbeit an den Bienen ist auch getan - das meiste jedenfalls. Es ist genug Vorbereitungszeit, um auch in den Vereinen die Imker zu mobilisieren. Über die Kreisvereine könnten Busse organisiert werden.


    Gruß, Klaus

  • Hmmm dann kann ich leider nicht kommen:cry::cry::cry::cry:
     
    Kann man den Termin noch verändern?

    ja ich bin der Lukas ich hab 0 völker auf dnm in segeberger kästen.

  • Der Termin ist ein Sonntag! Da haben bekanntlich alle Lehrer frei und lassen keine Schüler in die Schulen rein. Es ist unbequem und zeitraubend an einer Demo teilzunehmen. Ist verständlich wenn man nicht will, dann findet man auch eine Ausrede. Wenn ich die ganze Woche gearbeitet habe, mehrere Sitzungen und Besprechungen hinter mir habe möchte ich auch faulenzen. Solange meine Knochen es mitmachen werde ich da sein. Ich raffe mich auf damit ich späteren Generationen noch ins Gesicht sehen kann.


    Grüße,


    Annerose

  • Es gibt immer irgendeinen Termin, an dem jemand nicht kann. Einen gesetzlichen Feiertag, an dem alle Imker Zeit haben, den gibt es nun mal nicht. Es könnte auch noch ein Wochenende später stattfinden, das läßt sich noch ändern, aber nicht später.


    Ich habe das deshalb so weit im Vorfeld angekündigt und angemeldet, damit ihr jetzt Zeit habt, in eure Imkervereine zu gehen und die Stimmung zu erkunden, eventuell Leute zusammen zu trommeln, die einen Bus füllen und ähnliches.


    Aber im September ist die meiste Arbeit an den Bienen getan und die Vorbereitung für die Weihnachtsmärkte ist noch nicht auf Hochtouren, da sollte man eher Zeit haben dafür.


    Und schließlich sind Landtagswahlen in Bayern, da können auch die Imker ihre Position klarstellen und verdeutlichen, daß die CSU-Politik die Imkerei gefährdet.


    Gruß, Klaus

  • Ich werde bis zum Ende der Woche erst einmal ein Rundschreiben an die 1300 Imkervereine schicken und vorschlagen, über diese Idee in den Vereinen zu diskutieren.


    Und dann schauen wir mal. Es sind fast acht Wochen bis dahin.


    Gruß, Klaus

  • Hallo Klaus,


    also ich finde die Frage von Lukas nicht abwegig:
    Warum Sonntags vor einem leeren Ministerium protestieren?:confused:
    Das müssen wir Imkers aber erst mal verklickern.
    Wir brauchen doch Öffentlichkeit, und Sonntags stören wir die Bonner höchstens bei ihrem Brunch, und ab 14.00 Uhr sitzen sie vor der Glotze und sehen Formel 1.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Zitat

    Warum Sonntags vor einem leeren Ministerium protestieren?:confused:


    Michael: :liebe002: exakt. Da hätten wir ja nicht mal einen Amtsleiter, der angesichts der Presse zu einem Auftreten genötigt ist....:cool:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen