Was kann das sein, eine Beute?

  • Wir hatten die Gelegenheit eine Imkerei zu übernehmen. Dabei gibt es zwei Pappmaschee Kisten in dunkelbraun, etwa so groß wie eine Wäschewanne und auch diese Form, also etwa 80cm lang und 40 cm breit nach unten hin konisch auch wie eine Wäschewanne. Die Kisten haben einen Deckel, der locker aufliegt. Parallel zu den kurzen Seiten gibt es ca mit 5cm Abstand Aussparungen in denen jeweils eine runde Leiste eingelegt wird. An einer Längsseite unten gibt es ein Loch mit ca 3cm Durchmesser. Außen ist das Pappmaschee rauh, wie grober Kellenputz, innen ist es glatt. Die Imkerwitwe sagte, dass diese Kisten zur Imkerei gehören. Kann jemand sagen, was das ist und welche Funktion dies hat? Eine Hummelkiste ist doch kleiner und würde sich in diesem Material auflösen? Rähmchen kann man nicht einhängen, er hatte DNM und die Abstände der Rundstäbe sind viel zu lang dafür. Was ist das?
    Martina

  • Hallo
    Ich glaube das sind Schwarmfangkisten. Man hängt sie im freien auf, vielleicht noch mit einem Lockstoff drin und dann ziehen wenn man Glück hat die eigenen oder fremde Schwärme ein.
    Gruß Jörg

  • 80 x 40 als Schwarmfangkiste? Eher nicht, das liest sich eher wie eine Beschreibung eines Papp-TBHs für regenarme Klimata....*g*

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von sabi(e)ne ()

  • Einen wunderschönen guten Morgen an diesem wunderschönen guten Morgen :)
    Das sind Topars.
    Werden als Bienenkisten z.B. in Africa verwendet.
    Normal sind Sie aus Holz und schauen aus wie , tschuldigung, kleine Kindersärge.
    Innen liegen als Rähmchenführung Holzleisten mit einem kleinen Vortsatzt der mit Bienenwachs eingerieben ist.
    Diese werden als Rähmchenleisten benutzt.
    D.h. der Schwarm verwendet diese Bienenwachs als Leitwachs zum errichten seiner Waben.
    Diese hängen wie bei Kichheiner in der Beute und können wenn der Abstand richtig ist wie Rähmchen entnommen werden.
    Das ist für Imker die nur auf Naturbau und volkommen eins mit der Natur imkern wollen nicht schlecht.
    Leider weiß ich nicht wie man ein Bild einfügt, sonst hätte ich eins dazu getan.
    Hey Hartmut kannst du das nicht mal vereinfachen, das z.b. ich es auch kann :oops:

    Wer hinfällt und nicht wieder aufsteht , der hat schon verloren.

    ( von mir ;-) )


    Gruß

    Heike

  • Danke für die Infos, für den Naturbau sind wir wohl eher noch zu grün, also fehlt nur noch der Schwarm. Wenn wir den damit gelockt habensag ich Bescheid, habe in echt noch keinen Schwarm gesehen, leider.
    Außer son Knäuel Restbienen mit ner Königin mit geschnittenem Flügel.Aber das kommt bestimmt noch. Tschüß danke nochmals Martina

  • Tag zusammen,
     
    nix für ungut,aber bei uns im Kirschbaum hängen auch so Kästen,
    auf die die Beschreibung genauestens passt.
    Es handelt sich jedoch um schnöde Nistkästen für mir nicht bekannte Vögel,hat mein Vater selig noch aufgehängt und werden und wurden nicht richtig angenommen.
     
    Beste Grüße
     
    Bernhard