Zentrale Informationsseite online!

  • Werbung

    Bernhard,
    ich sehe nicht, wie ein Institut, abhängig von genau jenen bezahlten Studien, es sich leisten könnte, da Größe zu zeigen. Denen ist ihr Hintern doch auch näher als die Hose, und wer riskiert schon seinen Arbeitsplatz?
    Ich verstehe sie vom logischen Standpunkt aus vollkommen, aber ich finde es s*****


    Nachtrag: und ich sehe fast keine andere Möglichkeit mehr, als sich bis zum EU-Gerichtshof durchzukämpfen, sowohl bei Pestiziden als auch GVO.
    Nur, wer soll es bezahlen?

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Bernhard,


    Nachtrag: und ich sehe fast keine andere Möglichkeit mehr, als sich bis zum EU-Gerichtshof durchzukämpfen, sowohl bei Pestiziden als auch GVO.
    Nur, wer soll es bezahlen?


    ... und vor allem nur um dann dort zu verlieren, denn auch vor Gericht zählen nur Beweise und nicht Ideologien und "grünes" Gedankengut .

  • Du hast aber eine "Grünophobie", Carina :lol:
    Woher kommt das?


    Beweise werden aus der Wissenschaft kommen. Die CCD workgroup wird ihre Ergebnisse in Kürze in einem peer-review Netzwerk veröffentlichen. Spätestens dann haben wir eine solide Grundlage für eine neutrale, grün-freie Diskussion über die Problematiken des Pestizideinsatzes, sowie der unzureichenden Zulassungspolitik.


    Bis dahin Geduld, liebe Carina. Und grüß mir die Bienen. :Biene:


    Mella fluunt tibi.


    Bernhard

  • Da ich leider keine Zeit finden werde auch zur Demo zu kommen:cry:,


    wollte ich wenigstens den BUND benachrichtigen oder mindestens nachhören was sich von dort regt.


    Auf die Frage an die ehemalige Vorsitzende von RLP, die wiederum gleich an den richtigen Schaltstellen in Berlin nachhakte, bekam ich heute die freudige Antwort, daß der BUND die Demo tatkräftig unterstützen wird und morgen sogar eine Pressekonferenz dazu macht.


    http://www.bund.net/bundnet/presse/aktuelle_termine/


    Zeit: Donnerstag, 17. Juli 2008, 11 Uhr

    Ort: Hotel Albrechtshof (Salon "Theodor Fliedner"), Albrechtstr. 8, 1 01 17 Berlin (nahe Bahnhof Friedrichstraße)


    Mit: Susan Haffmans, Projektkoordinatorin, Pestizid-Aktions-Netzwerk (PAN)
    Hubert Weiger, BUND-Vorsitzender, Manfred Hederer, Präsident des Deutschen Berufs- und Erwerbsimker-Bundes (DBIB)


    Mein Dank an das Engagement