Top-Ten der bienenUNfreundlichsten Pflanzen gesucht!

  • Werbung

    Moin, Lothar,
    Kaiserflieder ist der Blauglockenbaum, http://de.wikipedia.org/wiki/Blauglockenbaum
    der blüht aber April/Mai, wie eben auch Flieder.
    Was du meinen könntest, wäre evt. Syringa microphylla, guck mal bei Eggert das Bild dazu, http://www.eggert-baumschulen.de/index1.htm , unter Blühkalender, rosa Blüten...

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Sabine,
    erstens: nein,
    zweitens: auch nein.
    (Bei zweitens hätte ich mehr auf eine Schneeballart getippt, so beim ersten Betrachten...)
    Aber Danke für Deine Mühe.
    Ich bleibe dran.
    Ein spätblühender Flieder, den die Bienen mögen, das gehört bei imkers doch in den Vorgarten!
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo Melanie,
    Einzelne Pflanzen nenne ich nicht.
    Aber einige Dinge in den Gärten, die man sicherlich ergänzen kann.
    Monotone Rasenflächen,
    Lebensbaumhecken,
    "ordentliche" Blumenbeete,
    gefülltblühende Blumen,
    Pflanzenschutzmittelanwendung,
    falsche Pflanzenschutzmittelanwendung,
    versiegelte Flächen,
    Laub als Müll ansehen,
    "Gartenabfälle",
    Bienen mit Wespen verwechseln.
    Na, sind es ja doch zehn Punkte gewoden.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • hallo zusammen
    das mit dem gelb fast weissen pollen kann ich nicht recht glauben ist linde nicht gelb bei mir tragen sie schloweissen pollen ein ich denke das ist breitwegerich
    gruß
    orion
    schuldigung wenn ich mich zu weit raus lehne als anfänger

  • Moin!


    Wie sieht denn das mit Hortensien aus?
    Die stehen doch in der Beliebtheitsliste nicht wirklich weit oben, oder?!
    Und viele Rhododendren sind auch unbeliebt, obwohl ich endlich eine Sorte habe, die honigt (hab ich lange nach gesucht :cool: ).
    Und Birke?


    Fragen über Fragen....


    Was echt super ankommt, sind meine Kakteen. Die räumen die Hummeln derart aus, dass da kaum ein Pollenkörnchen mehr zu finden ist. :-(



    lg

  • Hallo, Melanie,


    ich habe die Bienis bisher NICHT an Clematis gesehen,
    dafür allerdings begeistert an Passiflora - zu meinem großen Erstaunen.
    (Muttern hat beides auf ihrem Balkon im Kübel)


    Ansonsten fällt mir auch nicht viel ein - Imker haben so Zeugs wahrscheinlich nicht im Garten :wink:

  • Na dann haben wir doch einiges - dank Lothar weiß ich nun auch wie diese weiße Pest hinter dem Gartenzaun heisst, die übermäßig blüht aber wirklich von keinem Insekt heimgesucht wird.


    Also mal zusammengefasst mit Bitte um Kommentar (mit ? alle markiert wo ich noch unsicher bin ob das wirklich nicht doch mal von einer Biene/Hummel heimgesucht wird):


    Fosythie (Forsythia spec.)
    Lebensbaum (Thuja spec.)
    Falscher Jasmin (Philadelphus corunaris)
    Tulpen (?)
    Clematis (?)
    Hyazinthe (?)
    gefüllte Züchtungen egal von was
    Knospenblüher (Heide-Züchtungen)
    japanische Kirschbäume (Prunus spec. ?)
    Seerosen (?)
    Pelargonie (?)
    Fleissiges Liesschen (?)
    Stiefmütterchen (außer Urform ?)


    Ergänzungen oder Streichungen an dieser Liste erbeten!


    Danke & Grüße
    Melanie

  • 'Also bei den weisen Seerosen bei uns am See(da blühen jed´Jahr hunderte) hab ich niemals nie net Bienen gesehen. Zum Wasserholen auf den Blättern-aber sonst-nothing, absolutly nothing. Anfangs sah ich mich schon auf der Pollenfarm für Bienen.
    Der Standort schien gut-Grundwasserspiegel bis übers Wurzelwerk-und höööher. Blüte von Juni bis August-aber nix is´

  • Hallo, Hartmut,
    genau das ist wohl wirklich das Problem....der Kirschlorbeer sieht für Menschenaugen schon anziehend und nach Trachtpflanze aus, aber da geht nix drauf...die Mädels sind alle woanders.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • hallo zusammen
    das mit dem gelb fast weissen pollen kann ich nicht recht glauben ist linde nicht gelb bei mir tragen sie schloweissen pollen ein ich denke das ist breitwegerich


    hallo orion
    das thema hatten wir schon öfter schreiben ohne punkt und komma ohne groß und klein schreibweise liest sich so ein text beschissen mühsam es ist außerdem unhöflich den mitlesern gegenüber dir zu antworten macht deshalb keine besondere freude wäre nett wenn du dich um etwas entgegenkommen bemühen würdest falls du das nicht kannst her eine kleine hilfestellung alles was man anfassen kann kann man großschreiben auch feuer obwohl man das nicht anfassen sollte sogar seele wobei das mit dem anfassen nicht funktioniert :evil:

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.