Imker im Kreis Dieburg

  • Hallo,
     
    ich bin am überlegen, wie ich ab besten in ein Hobby- Imker Dasein einsteigen soll. Ich komme aus Schaafheim, das liegt im Kreis Darmstadt Dieburg. Und ich (30/w) mag Sommerblüten und Waldhonig. Und den Gedanken, meinen Eigenen Honig zu machen, finde ich einfach nur genial. Ich hab mir mal ein Buch bei Amazon bestellt, um einen ersten Eindruck zur Arbeit zu bekommen.
    Kann mir jemand einen Imkerverein empfehlen, der Anfängern gegenüber mit Rat und Tat offen ist? Ich habe da was in Offenbach z.B. entdeckt, das hört sich ganz gut an. http://www.imkerverein-offenbach.de/html/probeimker.htm
    Ist so ein Angebot normal in einem Verein? Oder muß ich für so einen Hilfe wirklich bis nach Offenbach fahren?
     
    -Ich habe gehört, dass ein Bienenvolk ca 20kg Honig produziert. Ich denke ich werde ca 5 kg davon selbst verbrauchen oder in die Familie verschenken können, was macht ihr denn mit dem ganzen Honig?
     
    Grüße aus Schaafheim
    die madM

  • Hallo madM,


    ich komme aus Raibach und bin in Groß-Umstadt im Imkerverein.
    Auch hier gibts Leute die dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.
    Ich imkere auch erst 2 Jahre und habe einen Imkerpaten, der mir über die Schulter schaut.
    Es gibt auch vom LVB Hessen Lehrgänge in Hetschbach (Höchster Rondell), die für Vereinsmitglieder des DIB kostenfrei sind.


    Ich denke schon, das du mehr wie 5kg Honig pro Volk bekommen wirst.
    Den restlichen Honig kannst du entweder, unter Berücksichtigung der Lebensmittelverordnung, verkaufen oder versorgst eben deine Bekannten und Verwandten mit Honig.
    Ist Ansichtssache.


    Wenn du Interesse hast, dann schick mir doch ne PM.
    Ich kann dir dann die Ansprechpartner und TeleNr. nennen.