altes Bienenfutter

  • Guten Tag,


    Ich habe vom Nachbar einige Eimer "Ambrosia-Sirup" und einen Eimer mit Futterteig bekommen. Beim Aufräumen hat der Nachbar diese Dinge zum Einfüttern auf dem Boden gefunden. Aber sie sind bestimmt 5 Jahre alt. Der Bienenhalter starb vor etwa 5 Jahren.


    Was meint ihr, kann ich diese Futtermittel noch verwenden? Das wäre ja einiges Wert!


    Vielen Dank für jeden Tip! Michael

  • Den Futterteig würde ich weiter verwenden, wenn er nicht zu hart geworden ist. Er muß noch teigig sein.


    Den Sirup würde ich nicht verwenden, da der Invertzucker zum Teil aus Fructose besteht, und die dürfte im Laufe der Jahre auf dem warmen Dachboden HMF (Hydroxymethylfurfural) gebildet haben, das für die Bienen toxisch ist - und Du weißt nicht, wie viel davon der Sirup inzwischen enthält.