Jungkönigin beim Zeichnen aufgeflogen?

  • Hallo,
     
    Ich habe gerade einen Ableger den ich vor ca einem Monat erstellt habe durchgesehen. Er ist nicht gewachsen und baut auch nicht - er hat offensichtlich Umgeweiselt da keine Brut mehr vorhanden ist. Ich hab die Jungkönigin auch gefunden, allerdings ist sie mir beim Zeichen auf der Wabe aufgeflogen.
    Ist es wahrscheinlich das sie zurückkehrt oder eher nicht?Wann kann diese Königin frühestens legen in 10 Tagen oder?
    mfg
    willi

  • Hallo Willi,
     
    mir ist im Frühjahr auch eine beim Zeichnen entwischt. Dachte schon das war`s jetzt mit dem gerade erst erworbenen Volk.
     
    Eine Woche später war sie wieder da (zumindest habe ich sie dann das erste Mal wieder gesehen). Wenn Deine noch jung ist und der Hinterleib damit noch nicht so groß, dann ist die Wahrscheinlichkeit noch größer, es sei denn Du hast Dich gerade in einem Schwarm von Jungstaren befunden ;-)
     
    Viel Erfolg,
     
    Jan

  • Ist es wahrscheinlich das sie zurückkehrt oder eher nicht?Wann kann diese Königin frühestens legen in 10 Tagen oder?


     
    Die kommt wieder, die weiß, wo sie hin gehört.......... schaue in ca. 10 Tagen nach.......

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Genau das gleiche ist bei unserem Neuimkerlehrgang vor einem Jahr passiert, als uns Anfängern Beispiele gezeigt wurden, wie ein Ableger gefüttert werden kann. Bei der Vorführung der "Glas auf Blumenuntersetzer -Variante" ist uns die Weisel quasi beim Öffnen des Ablegers entgegengelaufen. Wo sie schonmal da war, wurde gleich das Aufkleben von Zeichenplättchen vorgeführt. Nach der Prozedur lief sie zunächst wie vorgesehen in die nächste Wabengasse ein. gleich darauf war sie aber wieder oben und erhob sich sofort in die Luft. Nach ein paar Minuten ist sie dann zur allgemeinen Erleichterung auf dem Anflugbrett gelandet und munter in den Kasten spaziert.

  • Hallo Willi,


    wenn die Königin aus der gleichen Beute zum Begattungsflug ausgeflogen ist, brauchst du dir keine Sorgen machen, die ist dann 100%ig zurück. Bei einer standfremden Königin kann das schon schwieriger werden, aber die ist ja meist in Eiablage und fliegt nicht von der Wabe. Mir war vergangenes Jahr eine Königin unbemerkt von der Wabe gefallen, die habe ich am nächsten Tag am Fenster des Bienenhauses zum Glück wiedergefunden.


    Gruß Reinhard

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo Reinhard,
     
    das mit dem "Nicht-Wegfliegen" einer legenden Königin kann ich nicht bestätigen. Meine war schon aus dem letzten Jahr und sicher noch nicht in Schwarmstimmung. Trotzdem ist sie weggeflogen.
     
    Sicher ist das kein beeindruckender Flug, aber fliegen können sie schon.
     
    Grüße,
     
    Jan