Fliegen sich Königinnen ein?

  • Jungbienen fliegen sich vor ihrem Arbeitsantritt als Sammlerinnen ein.


    Was machen Prinzessinnen? Sich einfliegen? Woher wissen sie sonst, wohin sie zurück müssen?


    Ich meine jetzt auch welche in kleeeeeinen Begattungseinheiten!


    Gruß
    Ralph

  • Hallo, Ralph,
    ja, tun sie, wenn auch nur ganz kurz.
    Ich hab dieses Jahr zum ersten Mal beobachten können, daß Tautz recht hat; es fliegt tatsächlich eine Eskorte mit und auch wieder zurück.
    Dafür braucht es aber wirklich Geduld am Flugloch, und du darfst die ganze Zeit nicht weggucken, weil Aus- und Anflug blitzschnell gehen, und Madame sollte leuchtstoffgezeichnet sein. Erstausflug 70 sec, danach sofort 22min weg...

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • ...
    Ich hab dieses Jahr zum ersten Mal beobachten können, daß Tautz recht hat; es fliegt tatsächlich eine Eskorte mit und auch wieder zurück...


    Hallo Sabine,
    es gab keine große Eskorde.
    Aber viel Wind und dadurch einig Einflugversuche.


    Warum habe ich sie gesehen? Weil ein netter alter Imker seine Prinzessinnen immer vor dem Begattungsflug zeichnet. :cool:


    Daher fiel mir das rote Blinken auf dem Bustglied auf.


    War gegen 17 Uhr.


    Gruß
    Ralph

  • Türlich gibts eine Esstorte!
     
    Je größer das Völkchen, desto mehr Eskorte.
     
    Das hab ich schon als Bub sehr oft beobachten können, wenn Madam auf Hochzeitsreise geht. Sie fliegt auch öfters, wenn sie nicht genug bekam.
     
    Auch die Herrn der Schöpfung lassen sich nicht lumpen, wenn sie mit durften in die Hochzeitssuite.
     
    Und einfliegen tut sie nur ein bißchen, nur just in case zur Orientierung,
    ansonsten verläßt sie sich auf ihre Esstorte.
     
    Gruß Simmerl

  • hallo ralph,
     
    das werden sie schon wissen, die Esstorte nimmt auch Samen mit von den umstehenden Völkern, denn so eine Esstorte verursacht ja auch Aufregung, wenn so ein Prinzessin schon mal flügge wird und die müssen ja nicht nur als Hochzeitschauer fungieren.
     
    Denk ich halt mal so.... dabei war ich noch nie!
    Hab nur die Ab und Anreise beobachtet.
     
    Gruß Simmerl

  • Die Königin fliegt sich ein, das steht nicht nur bei Tautz. Ich habe in diesem Jahr einen Schaukasten auf meiner Terrasse, den ich mit zwei Brutwaben mit Nachschaffungszellen besetzt habe. Die Königin (geschlüpft am 22. Mai gegen 12.30 Uhr) konnte ich mehrfach beim Abfliegen beobachten. Nach jeweils wenigen Minuten kehrte sie zurück bzw. war wieder im Volk.

  • Wann hast Du sie zum ersten mal fliegen sehen?
     
    Gruß
    Ralph


     
    das weiß ich nicht mehr so ganz genau. Ich glaub es war am Sonntag (25.5.). Jeder Ausflug hat sich durch heftigen Bienenflug angekündigt. Da war jedes Mal der ganze Kasten in Aufruhr. Tautz nennt das ganze Vorspielwolken und ich finde, das beschreibt es treffend.
    Am Mittwoch war das Ganze dann endgültig vorbei, ab da hat sie nämlich fleißig gelegt.