Die Bienen riechen

  • Hallo und guten Abend,
    ich war eben kurz bei meinen Bienen und mir ist aufgefallen dass mein eines Volk unglaublich stark riecht. Geruch ist schwer zu beschreiben, scharf/süß. Das Volk ist unglaublich stark und ich hatte schon einen Ableger davon gemacht. Kann es sein dass der Geruch einen Schwarm ankündigt? Muss ich den wohl morgen erwarten? Hier ist sehr unwegsames Gelände und einen Schwarm hier einzufangen könnte unmöglich werden. Kann ich noch etwas tun um einen Abflug aufzuhalten?

  • Hallo Uwe, danke für die schnelle Antwort. Ich habe 2 Völker, ein starkes, ein schwächeres und einen Ableger. Der Geruch kommt nur aus dem starken Volk. Er ist wirklich so stark dass man ihn 3 Meter vor der Beute riechen kann.

  • Das ist mir an meinem Stand vorhin auch aufgefallen. Ich glaube, dass neben reichlich Linden-Nektar vor allem der Luftdruck/das Gewitterwetter den Geruch verstärkt hat

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Bei guter Tracht und spez. Blatthonig riecht es nach frisch gebackenen Sauerteigbrot und wenn die Bienen am Abend noch fleisig fächeln dabei, dann wurde ordentlich eingetragen.


    Gruß Horst

  • Wow! Alle Wetter! Wenn das so ist dann waren die Damen wirklich fleißig! Ist es eigentlich ratsam um diese Jahreszeit noch einen Ableger zu machen? Dieses Volk ist so stark dass die Ablegerentnahme überhaupt nicht aufgefallen ist.

  • Schau mal da http://www.imkerforum.de/showpost.php?p=120104&postcount=22 - der Essigbaum blüht bei uns gerade und wird ordentlich beflogen.
    Auch das ist ggf interessant
    http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=12014&highlight=essigbaum


    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo sherry, & alle,
    Essigbaum oder Buchweizen!
    Beides riecht wie ...!
    Abwarten, auslüften lassen und kosten.
    BW kratzt beim Essen.
    Wenn du Nachmittag mal den Deckel aufmachst und die Damen sind übellaunig ist es BW!
    Der bringt nur Vormittag und 2-3 Stunden Nektar, der Rest ist sinnloses Fliegen, da kann auch die liebste Biene stinkig werden. Essigbaum geht den ganzen Tag, also bleiben die sanft.
    Mal der Flugwolke folgen, dann bist du eventuell schlauer.
    Grüße aus der Lausitz (wo der BW zögernd anfängt)
    Knäcke

  • Moin,
    Buchweizenbissigkeit kann ich noch nicht bestätigen. Nachdem der Buchweizen bereits 10 Tage blüht und mittlerweile auch beflogen wird (man richt es) konnte ich am Samstag 14.ooUhr die Durchsicht in T-Shirt und kurzer Hose durchführen. :daumen:


    Gruesse
    seb

  • Hallo,
    bin auch Neueinsteiger.
    Ich habe aber festgestellt, das es um meinen Bienenkasten besonders abends stark richt wenn die Bienen "lüften". Sie sitzen dann vor dem Flugloch und schlagen heftig mit den Flügeln.
    Evtl. riecht es deswegen??
    LG