Frage zu abgeschwärmtem Volk

  • Hallo zusammen,
     
    ich muß etwas ausholen, damit die Zusammenhänge deutlich werden:
    Letzte Woche Dienstag (10. Juni) ist aus einem meiner Völker ein Schwarm abgegangen (den ich leider verloren habe). Bei der Durchsicht am 10. Juni habe ich in diesem Volk eine verdeckelte WZ gefunden und stehengelassen.
     
    Vor 3 Stunden bemerkte ich einen Schwarm, der sich gerade in einer Kiefer absetzte. Nach einem ersten Blick auf meine Völker vermutete ich einen Nachschwarm aus diesem Volk, da dort sehr wenig Flugbetrieb herrschte.
     
    Habe dann erstmal den Schwarm aus der Kiefer geholt.
     
    Anschließend wollte ich das besagte Volk durchsehen und evtl. eine Zarge (bis dahin 2 BR, 1HR) wegnehmen, da ich dachte, 3 Zargen sind wahrscheinlich zuviel für ein Volk, welches in knapp 2 Wochen zweimal geschwärmt hat.
     
    Beim Reinschauen sah ich dann aber, daß die Bruträume rappelvoll sind. Ok, es sind etliche Drohnen dabei, aber nicht sooo viele. Es herrscht auch wieder völlig normaler Flugbetrieb. Der HR ist eher spärlich besetzt und auch nicht besonders ausgebaut (habe als Anfänger ja nur MW für die HR zur Verfügung). In den Bruträumen habe ich aber etliche verdeckelte Weiselzellen (auf den Waben) entdeckt. Jetzt weiß ich überhaupt nicht mehr, was hier los ist!
     
    Die WZ vom 10. Juni dürfte ja inzwischen geschlüpft sein, wieso also so viele neue WZ?
     
    Weil doch ein Nachschwarm mir der Neuen geplant war? Wieso sind dann aber noch soviele Bienen da?:confused::confused::confused:
     
    Hat jemand eine Erklärung für mich?
     
    Gruß, Heike

    Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, daß etwas anderes wichtiger ist als die Angst.
    (Ambrose Redmoon)

  • bin auch anfänger.


    Ich habe alle weiselzellen ausgebrochen
    und das spiel aller 9 tage wiederholt. Dadurch hast du maximalen ertrag.
    oder du brichst alle aus bis auf eine machst mit der noch einen mittle starken ableger. Ne köngin sollte drinne sein sonst gucke mal ob du junge stifte hast wenn nicht dann lass auch eine im volk stehen. vielleicht ist die geschlüpfte verloren gegangen beim begattungsflug.

    Micha aus Leipzig, Fliegen lassen ist wie anschaffen lassen!!! :-)


  •  
    Wie stark ist denn der Schwarm? Ein kleiner "Mickerling" oder eher stark?
    Klingt für mich so, als ob der Schwarm aus einem anderen Volk ist....... (ist aber aus der Entfernung wirklich schwer zu sagen....)

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Hallo,
     
    Ab wann ist ein Schwarm stark? Ok, ab einem gewissen Gewicht, aber ich hab ihn nicht gewogen. Ich versuchs mal so zu beschreiben: 2 Trauben übereinander, 1 Traube Kindskopfgroß, 1 Traube etwa doppelt so groß.
     
    Gruß, Heike

    Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, daß etwas anderes wichtiger ist als die Angst.
    (Ambrose Redmoon)

  • ..... 2 Trauben übereinander, 1 Traube Kindskopfgroß, 1 Traube etwa doppelt so groß.


     
    ...also doch eher Nachschwärme. Das abgeschwärmte Volk scheint doch sehr stark gewesen zu sein....
    Jetzt heißt es aufzupassen, ob die Königinnen begattet werden.

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Hallo,
     
    inzwischen glaube ich fast doch eher, daß es ein fremder Schwarm war. Die Bienen haben alle orange Hinterleibsstreifen, davon habe ich in meinen Völkern zwar auch einige dabei, aber nicht ausschließlich.
     
    Bleibt die Frage, was in dem am 10. Juni abgeschwärmten Volk los ist. Sie hatten am 10. eine WZ, die ja längst geschlüpft sein müßte. Auf dem Hochzeitsflug oder sonstwie verlorengegangen und deshalb so viele neue WZ?
     
    Gruß, Heike

    Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, daß etwas anderes wichtiger ist als die Angst.
    (Ambrose Redmoon)