Trachsituation / Lindenblüte

  • Hallo,
     
    wie sieht es dieses Jahr mit der Lindenblüte aus?
    Hier im Raum Hameln / Weserbergland blühen die Linden seit ca. einer knappen Woche.
     
    Allerdings habe ich das Gefühl, dass durch die trockene Zeit zuvor nicht wirklich mit Eintrag zu rechnen ist.
     
    Wie ist es bei Euch?
     
    Viele Grüße,
    Finstermoor

  • Wenig los trotz nasser Füße.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Moin,
    kann ich so nicht bestätigen, aber aktuell ist es zu kalt, kommt nur Pollen rein.
    Letzte Woche bei kurz vor 30°C war's umgekehrt, Nektar ohne Ende.
    Brombeere ist auch grad sehr beliebt (Bahndämme, hunderte von Metern...)

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo !
     
    Ja, Brombeere ist echt enorm, wir haben eine wunderbare Hecke.
     
    Bin sogar der Meinung das der Nektar direkt danach schmeckt !
     
    Auch die Honigräume füllen sich .... langsam aber sie füllen sich !
     
    Hmmm ... so richtig trocken ist es bei uns hier nicht ... die ganze Zeit nicht ... alles richtig schön Grün !
     
    Gruß
    B.K. A.l.e.x.

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hallo liebe Kollegen,
    Bin am Montag das erste mal mit 18 Einheiten in die Linde gewandert.
    Las mich überraschen was es bringt. Linden befinden sich an einem Bachlauf an einer Straße ca. 80 und mehr alte Bäume einer schöner wie der Andere.

  • Hallo,
    auch hier blühen die Linden, aber viele Bienen sind nicht drin zu sehen - aber jede Menge Hummeln. Vielleicht war's hier auch zu trocken. Aber die Bienen fliegen wie die Verrückten und überschlagen sich förmlich vorm Flugloch. Die Honigräume sind nach dem Schleudern der Robinie schon wieder so voll, dass ich sie kaum anheben kann.
     
    Gruß Sambiene

    Ich möchte nichts mit Naturkost zu tun haben. In meinem Alter braucht man alle Konservierungstoffe, die man kriegen kann. (George Burns )

  • Hallo,


    bei mir hier in Mittelfranken gibt es im Moment anscheinend gar nichts!:-(
    Nässe haben wir genug, hat die letzten 3 Wochen bestimmt 30 l geregnet.
    Die Honigräume bleiben ratzekahl leer. Die Brombeere fängt jetzt an, vielleicht kommt ja doch noch was rein!!!


    Schöne Grüße Manu

  • Bei den starken Völkern reichte die Sommerlinde für einen halben Honigraum (bei den mittleren Waben haben sie den oberen Teil verdeckelt) aber die Linde verblüht bald oder Gott sei Dank. Die Räuberei ist furchbar - ein weiselloser Ableger überlebt keine paar Stunden und ich hoffe, daß vom Wald bald was kommt aber solang die Linde verführt....
    Viel Feuchtigkeit und warm in den nächsten Tagen, daß wäre ja seit langem wieder einmal Bienenwetter.


    Gruß Horst

  • Hallo
     
    Ich bin am Montag in die Linde gewandert und am dienstag war ich mal kurz da gewesen und es waren das 3 fache als sonst am Flogloch als sonst bei mir hier zu hause blühen ein Paar linden und der Flugbetrieb nimmt enorm zu

  • Hallo,


    bei uns blüht erst die Sommerlinde und die Winterlinde beginnt erst in 1 Woche zu blühen. Die Bienen fliegen sehr emsig, aber von der Linde scheint das nicht zu sein. Die Blätter der Linden sind sehr verklebt. (mögliche Tracht von Brombeere oder Erbsenfeld)


    Gruß Reinhard

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)