Propolisertragsleistung weggezüchtet?

  • Wenn Propolis gegen Blattläuse helfen soll könnte das auch gegen Spinnenmilben? ...


    Meine Erweiterung der Frage: Wird dazu Tinktur im Sprühwasser verwendet? Sicher doch. In welcher Konzentration?


    Könnte das auch gegen Nacktschnecken helfen? Die machen hier alles nieder... :roll:


    Gruß
    Ralph

  • Hallo,

    ich habe gerade festgestellt, dass mein Propolisgitter irgendwie eine Ober-und Unterseite hat. Jetzt weiss ich aber nicht, mit welcher Seite ich das Gitter in die Beute legen soll, also was ist oben und was unten?

    Beim Holtermann finde ich auch keine Beschreibung dazu. Vielleicht kann mir jemand helfen, danke schon mal und viele Grüsse.

    Gerhard

    Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind sich so sicher und die Klugen zweifeln so sehr.

  • also wir haben gegen die Schnecken zwei nimmersatte Legehühner, seit die beiden zweimal wöchentlich im Garten rumlaufen, haben wir so gut wie keine Schnecken mehr. Unsere anderen Hühner fressen die zwar auch, aber die sind lang nicht so effektiv.

    Propolistinktur ist für den flächenhaften Einsatz gegen Schnecken zu kostbar wie ich finde... die Hühner sind da die billigere Lösung und legen zudem fast jeden Tag je ein Ei...

  • Hallo Honig,


    Zitat

    Meine frau macht gerade große Augen


    Warum?
    Hat sie Angst, Du würdest sie auch ansprühen?
    Wenn gewünscht, frage ich mal bei Fr. Schwindling nach, ob ich hier ihre eMail- Adresse verlinken darf.

  • Hi Michael,
    ja,die Margund ist immer gut drauf,
    Ihr Mann der Guido ist auch immer,mit Ihr, zum Bienenhof gekommen,um sich von der Spezialistin,Körmeisterin(Alma Roth),sich seine Bienen,Cubitalindex und so weiter ,bestätigen zu lassen.
    Ich könnte ihr immer noch die Füße küssen,dafür,das sie mir Propolis nahegebracht hat.
    Finanziell,bringt es mir mehr,als der Honigverkauf.
    Auch mit Vermarktung hat sie es gut drauf.
    Sie hat den Imkerfrauen so richtig Selbstvertrauen eingehaucht.
    Das sind so Glücksfälle,die mir einfach passieren.,sie hat sogar meine Frau inne Gang gebracht.
    Ich bin Dank Margund Propolisspezialist.
    Das waren die Urlaube,bevor ich Internet kannte,in denen anständige .ehrliche Imker,aus ihrem Erfahrungsschatz berichten.
    Guido ist Carnica Reinzuchtimker,und ich kann mir nicht vorstellen ,das er Propolis aus der Carnica rauszüchtet!!!
    Da gibts Krach mit Margund.
    Aber hier ist es leider der Fall
    Die Völker hier haben mit Propolis nichts am Kopf.,leider.
    Gruß
    Helmut

  • Hallo Helmut,


    so klein ist die Welt.
    Der Guido war vor fast 20 Jahren mein "Züchtervater" und ist noch immer der Vorsitzende unseres Züchterringes.
    Und die Margund zeigt uns nach wie vor die besten Rezepte mit Honig und Co.
    Ich werde sie von dir grüßen, der Guido liest hier (heimlich) mit, vielleicht meldet er sich ja mal.

  • Moin Michael,
    das ist nett,grüße die Beiden von mir,
    Guido ist im Landlive angemeldet.
    Gruß
    Helmut

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von hartmut () aus folgendem Grund: unangemessene Ausdrucksweise

  • Moin Sabiene
    Mir ist das mit dem Propolisgitter genau andersherum erklärt worden.
    Begründung :Wenn die große Öffnung unten ist,gehen sie nach oben,und machen die Schmalseite ganz schnell dicht.
    Wenn aber die schmale Öffnung unten ist,müssen sie bedeutend mehr Propolis einbringen,
    weil es immer wieder nach oben in die Schräge gedrückt wird.
    Das klang einleuchtend,und hat funktioniert.
    Gruß
    Helmut