Aggressive Ableger

  • Guten Tag/Abend liebe Imker-Gemeinde!


    Also ich hab jetzt drei Ableger in einem Garten stehen wo auch noch gut zwei duzend andere Völker stehen.
    Jetzt hab ich gestern am frühen Abend (so gegen 18 Uhr) mal aufgemacht und reingeschaut um zu gucken ob alles okay ist.
    Okay okay ich geb es zu ... ich konnte nicht anders :wink: ich musste einfach mal reinschauen ^^


    Jedenfalls haben sich die Mädels sehr aggressiv gezeigt und mich gleich verscheucht.
    Gut ich dachte jetzt das ist Tagesform abhängig und bin einfach mal heute morgen wieder hin und habe alle drei Völker aufgemacht um einfach nur von oben hineinzugucken.
    Das selbe Spiel bei allen drei Völkern.


    Jetzt mag man denken "oha der Anfänger hat sich von Haus aus aggressive Völker andrehen lassen."
    Das stimmt jedoch nicht ... ich hatte die Auswahl von meinem Paten und konnte mir die sanftmütigsten heraussuchen ...
    Ist das jetzt normal das Ableger aggressiver sind als ein gut gefülltes weiselrichtiges Volk ?!


    Danke im voraus für eure Beiträge!
    liebe Grüße,
    Johannes

  • Aloha, Johannes,
    a) ist da noch Tracht?
    b) sind die Ableger mit oder ohne Königin?
    c) hast du Knobi/Alk gehabt? (wirkt auch noch nach mehr als 24h), oder das falsche Deo?
    d) war Gewitter angesagt?
    e) hast du beim Aufmachen unsensibel rumgerumpelt? Folie auf einen Ruck abgezogen statt schön piano?
    f) mehrmals in kurzen Abständen stören kann sie zur Stichigkeit *erziehen*
    HTH

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo, heute abend,
    also bei mir ist es 12 Grad und es ist Mistwetter- also keine Tracht möglich. Was machst du, wenn bei dir einer bei kaltem Wetter die Tür offen lässt??
    Bei so einem Wetter werden die sanftesten Mädels sauer!
    Lass die Türe zu sonst ziehts!
    Mit freundlicher Empfehlung


    bee ahead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance


  • a) wenig Trachtangebot aber die scheinen noch was zu finden
    b) soweit konnte ich noch nicht schauen ^^ wollte die Völker nicht noch unruhiger machen als sie eh schon waren.
    c) weder das eine noch das andere. und vorher ohne Shampoo geduscht.
    d) es war zwar dicht bedeckt. aber es stand kein Gewitter am Himmel.
    e) war ruhig und besonnen und habe die Dämm matte und die Folie langsam und ruhig abgezogen.
    f) also hab die Völker nur die letzten zwei Tage aufgemacht und jetzt zwei Wochen völlig in ruhe gelassen.



    @ UPDATE


    Temperaturen jeweils bei mindestens 16 C°
    Darauf hab ich geachtet :)

  • Hallo Johannes,
    kurze Nachfrage. Was heißt nur mal aufgemacht? Deckel auf, Folie o.ä. runter und rein geschaut? Ohne mit etwas Rauch? Wie war die Temperatur in Schwabach (Franken?).
    Und nicht zuletzt wie lange lebt dieser Ableger schon zusammen und steht an diesem Ort?
    Diese Fragen bitte nicht übel nehmen, aber es gibt eine Reihe von kleinen Faktoren die das Verhalten Deiner Bienen beim öffnen der Beute beeinflusssen.
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Hallo Johannes,
    kurze Nachfrage. Was heißt nur mal aufgemacht? Deckel auf, Folie o.ä. runter und rein geschaut? Ohne mit etwas Rauch? Wie war die Temperatur in Schwabach (Franken?).
    Und nicht zuletzt wie lange lebt dieser Ableger schon zusammen und steht an diesem Ort?
    Diese Fragen bitte nicht übel nehmen, aber es gibt eine Reihe von kleinen Faktoren die das Verhalten Deiner Bienen beim öffnen der Beute beeinflusssen.
    Gruß Eisvogel


    Danke für den Beitrag!
    Natürlich nehme ich keine Nachfrage übel :wink:


    Also Rauch habe ich zugegeben. Nur die Bienen sind nicht nach unten abgetaucht und man konnte ein deutlich höheren Ton hören als der Rauchstoß auf die Bienen traf!
    Also am Samstag Abend lag die Temperatur so um die 18-20 C°
    Am Sonntag Morgen bei um die 16 C°
    Wind ging leicht .. aber fragt bitte nicht in welche Richtung ^^


    Die Ableger stehen nun etwas um die drei Wochen an ihrem Platz wenn ich jetzt nicht irre.


    "Nur mal Aufgemacht" heißt bei mir Deckel runter .. Dämm matte herunter und Folie ab. Dabei nur von oben reingeguckt und keine Rahmen herausgenommen.
    Eben einfach mal hereingeschaut.

  • Hallo, Johannes,
    aha, da du es jetzt noch nicht weißt, hast du also Ableger ohne fertige & legereife Königin bekommen - dann halt bitte nochmal mindestens 10-14 Tage die Finger still (obwohl ich das zur jetzigen Jahreszeit schon arg eng finde, Ableger ohne Königin abzugeben - in 9 Tagen ist Sommersonnenwende!)
    Beim nächsten Versuch gib Rauch (2 bis 3 Stöße) durchs Flugloch, als Anklopfen, dann warte 3-5 min, dann auf und mach eine Randwabe los und stell sie weg, und dann prökel eine Wabe aus der Brutnestmitte frei und guck...:wink:
    Wenn man das Flugloch an eine Seite der Front legt/verengt, wird das sehr viel einfacher, ich muß meist nur die 2. oder 3. Wabe ziehen und weiß Bescheid.:wink:
    Und denk dran, daß du die auch füttern mußt, wenn nicht wirklich Volltracht herrscht, Hunger macht auch arg schlechte Laune!:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • hui hui hui ^^ so viel Teilnahme hätte ich jetzt nicht erwartet ^^


    Also es wurden durch meinen Paten bereits fertige Weiselnäpfchen mit Maden für jeden Ableger hinzugefügt falls ihr das meintet.
    Also die Völker mussten nicht erst neue Zellen heranziehen. Daher scheue ich mich auch derzeit noch Waben herauszuziehen. Will da nichts kaputt machen wenn ihr versteht was ich meine.


    Als ich von üben auf die Wabengassen gucken konnte hatte ich bei allen Völkern deutlich noch verdeckelte Honigzellen gesehen. Und das nicht wenig. Waren sogar einige. Ebenfalls konnte ich auch noch Bienen mit docken Pollenhöschen einfliegen sehen. (ich spreche jetzt für alle drei Völker)

  • Dann sind deine Mädels grad mitten im Begattungsprozeß - sehr sensibel zum Stören.
    Laß die Finger noch zwei Wochen raus.:wink:
    Und FÜTTERN! Flüssig!


    Alles klar!
    Dann weis ich jetzt was ich machen kann!
    Ich will eben nicht zu viel machen ^^ und für mich ist das alles natürlich sehr aufregend und spannend. Da will man als Anfänger natürlich nichts falsch machen.

  • Hallo DaHotte


    Polleneintrag ist ein gutes Zeichen und deutet auf Brutpflege hin.
    Ein weiselloses Volk würde man normalerweise auch schon beim Öffnen erkennen, die heulen viel mehr aber bei einer unbegattenden Königin oder wenn sie erst ein paar Tage legt, sind die Bienen auch noch sehr nervös (heulen aber nicht so).


    Gruß Horst