violetter Pollen

  • Guten Abend.


    Was könnte das für ein Pollen (siehe Bild) sein ?


    Für mich ist das violett. Wenn es für Pritsch graublau ist, dann könnte er von Phacelia (Büschelschön), Echium vulgare (Natternkopf) oder Campanula rapunculoides (Acker-Glockenblume) sein. Von den beiden Letzten habe ich ein paar Exemplare in der Umgebung gesehen. Oder vielleicht doch etwas anderes ?


    schöne Grüße, Josef Franz

  • Guten Abend.
     
    Was könnte das für ein Pollen (siehe Bild) sein ?


     
    ..ich gebe zu: Mikroskopische Aufnahmen von Pollen konnte ich noch nie ansprechen (genausowenig wie Pilzsporen....) aber aus meiner Erfahrung heraus: Phacelia..... da schleppen die Bienen violetten Pollen.....

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Hallo,


    bin auch für Phacelia, habe von vergangenem Jahr noch ein paar Pollenwaben auf Reserve.
    Sonst würde ich auf Kornblume tippen.


    Gruß Reinhard

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo.


    danke für die Antworten.
    bei drei Übereinstimmungen muß es wohl die Phacelia sein.


    schöne Grüße, Josef Franz

    weg mit den Zwergbienenständen (K.Freudenstein)

  • Danke für den Hinweis, wusste ich bis jetzt noch nicht so genau mit der Kornblume.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo zusammen!
     
    Nach Wochen der Beobachtung und Infosammlerei, meld ich mich mal zu Wort!
     
    Tolles Forum (auch wenn der Ton manchmal ruppig ist, ist es doch sehr informativ und äußert lustig) :daumen:
     
    zum Thema: Wie siehts mit Taubnessel aus? Habe letztens eine Biene mit lila Pollenhöschen auf meiner Taubnessel gesehen. Habe gelesen das die Biene immer nur eine Trachtpflanzensorte anfliegt, also...
     
    LG
    Conny

  • Gelb.
    Kuckst du da:
    http://www.die-honigmacher.de/…+Lavendel/pflanze_54.html


    und dann gibt's noch eine Seite zur Pollenbestimmung
    nach Zeitraum und Farbe:
    http://www.die-honigmacher.de/kurs2/pollen.html


    Vielleicht kanntet ihr das ja noch nicht??
    (hab jetzt nicht die Suchfunktion benutzt)


    Schönen Sonntag!
    sneck

    Wer mit einem Baum sprechen kann, braucht keinen Psychiater. Die meisten glauben genau das Gegenteil. (Phil Bosmans)

  • Moin, zusammen.
    Wenn kein Phacelia in der Nähe ist, was leider selten ist, ist dieser Pollen der des
    Weidenröschens.
    Alte Imker (mein Opa,gesegnet), sagen, daß mit der Weidenröschenblüte das Bienenjahr
    zu Ende geht.
    Beste Grüße, Udo

    Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo