Hilfe zur Bestimmung der Honigsorte gesucht

  • Hallo Leute,


    zwischen der Frühtracht und der Robinie findet sich bei mir bei einem Volk ein Honig, der ganz anders ist, nämlich knallgelb (fast "giftgelb"), und der stark kräuter-aromatisch schmeckt, fast an Medizin erinnernd.


    Hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Ich hatte solchen Honig an diesem Standort noch nie und nicht den geringsten Plan, wonach ich forschen soll...


    Es gibt in meinem Flugradius Mischwald, Wiesen und etwas Landwirtschaft (nur am Rand des Flugradius' und überwiegend Getreide und Mais).


    Bin für jeden Hinweis dankbar.


    Bis dann,
    Zendor

  • Vielleicht hat jemand in der Nähe eine Tüte Bonbons weggescmissen.
    Die habe Deine Damen dann zu Kunsthonig verarbeitet.


    Kein Scherz, sowas hat's schon gegeben.


    In so Bonbons können allerhand Aromas- und Farbstoffe sein.

  • Hallo Zendor,


    kann nur eine Vermutung äußern. Habe vorgestern auch geschleudert und bei mir waren einige Stellen auf den Waben mit dunklerem Honig gefüllt. Vieleicht ist es bei dir auch eine Art Blatthonig. Bei mir bin ich fast sicher das es von der Eiche ist, denn die Blätter sind total verklebt. Es soll ja auch Laubbaumhonig geben (siehe gr.Honigbuch). Wenn die Farbe ins dunklere tendiert eher Blatthonig, ins hellere eher Blütenhonig.


    Gruß Reinhard

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)